Studentisches Leben & Kultur

Aus LehramtsWiki
(Weitergeleitet von Studentisches Leben)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben Vorlesungen, Seminaren und Prüfungen bringt das studentische Leben auch noch eine ganze Reihe anderer Dinge mit sich. So stehen Studierenden eine Vielzahl kultureller Angebote zur Wahl, ebenso wie verschiedene Arten von Hochschul­sport oder die Möglichkeit, in der Mensa oder Cafeteria essen zu gehen. Darüber hinaus gibt es Unterstützungs­angebote für Studierende mit Kindern oder in besonderen anderen Situationen.

Gastronomie

Wer den ganzen Tag in der Universität verbringt, muss irgendwann auch etwas essen. Mensen und Cafeterien machen das auch für kleines Geld möglich.

Mensa

Die Mensen der Universität Duisburg-Essen bieten von Montag bis Freitag verschiedene Speisen an - mit und ohne Fleisch. Mehr Infos findest du in unserem Artikel zur Mensa.

Cafeteria

Wer zwischendurch nach einem Snack oder etwas zu Trinken sucht, wird in den verschiedenen Cafeterien fündig. Mehr Infos findest du in unserem Artikel zur Cafeteria.

Heinrich-Heine Buchhandlung

Die Heinrich-Heine Buchhandlung ist die „Haus- und Hofbuchhandlung“ der Universität Duisburg-Essen und hat eine Filiale direkt am Campus Duisburg (gegenüber dem neuen Audimax). In Essen findest du die Buchhandlung am Viehofer Platz 8. Mehr Infos gibt es auf der Website der Heinrich-Heine Buchhandlung .

Hochschulsport

Hochschulsport bezeichnet sportliche Aktivitäten, die von Hochschulen vor allem für ihre Studierenden angeboten und normalerweise im universitäts­eigenen Sportzentrum organisiert werden. Auch an der UDE gibt es ein breites Angebot an Kursen aller Art und sogar ein eigenes Fitness­studio, den Universitäts-​Sportclub (USC).

Kultur

Ein bedeutender Teil des studentischen Lebens ist das vielfältige kulturelle Angebot rund um das Studium. Egal ob in Musik, Filmclubs oder Theater, Studierende der UDE haben viele Möglichkeiten, sich neben dem Studium in das kulturelle Leben einzubringen.

Campus Garten Duisburg-Essen

Die Initiative Campus Garten Duisburg-Essen setzt sich für eine Begrünung des Duisburger Standortes der Universität Duisburg-Essen ein. Vor der Universitätsbibliothek LK findet sich das Herzstück des Campusgartens.
Du kannst direkt per Mail Kontakt zur Initiative aufnehmen. Schreib einfach an campusgarten.due@gmail.com.

CampusFM

CampusFM ist das Campusradio der Universität Duisburg-Essen und wird von Studierenden für Studierende gemacht. Es ist werbefrei und bietet neben Musik natürlich auch Bericht­erstattung rund um die Universität.

com.POTT

Das monatliche TV-Kultur­magazin com.POTT wird von Studierenden des Fachbereichs „Literatur und Medienpraxis“ in der Lehrredaktion an der UDE produziert. Die Sendung wird bei nrwision ausgestrahlt und beschäftigt sich mit Kultur, Kunst und Nostalgie rund um das Ruhrgebiet.

English Language Movie Society

Die English Language Movie Society (ELMS) wurde 2007 vom Englisch-Department gegründet und trifft sich während des Semesters alle zwei Wochen dienstags um 18:00 Uhr in Raum S05 T00 B83. Es werden englische Filme in Originalsprache gezeigt. Der Eintritt ist frei und jeder ist herzlich eingeladen.

Essener Studenten­orchester

Das Essener Studentenorchester wurde 1996 geründet und setzt sich als Laien-​Orchester aus Studierenden verschiedenster Fachrichtungen, Berufstätigen aller Altersgruppen und Wohnorten zusammen.

Filmclub

Der Uni-Filmclub bietet Studierenden die Möglichkeit, für kleines Geld Blockbuster und Film­klassiker zu sehen. Die Filme werden im Audimax des Uni-​Klinikums gezeigt.
Das aktuelle Programm und weitere Informationen findest du auf der Facebook-Seite des Filmclubs.

fonDue

Das TV-Magazin fonDue wird von Studierenden der Bildungs­wissenschaften in der Lehrredaktion an der UDE produziert. Das Campus-​Magazin ist bei nrwision auf Sendung und berichtet über Themen rund um die Universität Duisburg-Essen und das Uni-Leben.

Kammerchor Salto Chorale

Salto Chorale ist der Unichor am UDE Duisburg.

Theaterangebot

Die Universität Duisburg-Essen bietet Studierenden mit Interesse am Theaterspielen verschiedene Möglichkeiten:
  • Die Duisburg University English Thespians (DUET) (engl. Thespian für Schauspieler/in) sind eine Theatergruppe der Universität Duisburg-Essen am Campus Duisburg und bestehen seit dem Jahr 1982. Die DUET führen Stücke englisch­sprachiger Autorinnen und Autoren in Orginalsprache auf und sind für Studierende wie auch ehemalige Studierende jeglicher Nationalitäten offen, ob mit oder ohne Bühnenerfahrung.
  • Das freie Theater Glassbooth besteht seit 2003 und leitet seinen Namen von der Erst­produktion der Gruppe ab, „Der Mann im Glaskasten“ nach Robert Shaws „The Man in the Glassbooth“. Glassbooth ist als offenes Projekt gedacht, es finden jährlich Vorsprechen statt und die Stücke werden in mehreren Städten des Ruhrgebiets aufgeführt; der Fokus liegt hierbei auf eher ungewöhnlichen Stücken, die selten oder gar nicht in konventionelleren Spielplänen vertreten sind.
  • Das only connect!ist eine studentische Theatergruppe, die auf hohem Niveau agiert. Sie beschäftigt sich mit kreativen Prozessen, die sowohl die Schauspieler­innen und Schauspieler als auch die Zuschauer­innen und Zuschauer provozieren, inspirieren und begeistern. Die Struktur und Besetzung verändert sich mit jeder neuen Produktion – in anderen Worten, die Besetzung wird immer den vorhandenen Rollen angepasst.

Universitäts­chor Essen

Der Universitätschor Essen ist der Unichor am Campus Essen.

Universitäts­orchester

Das Universitätsorchester Duisburg-Essen ist ein großes Sinfonie­orchester mit circa 80 Musikerinnen und Musikern. Geprobt wird im Audimax der Universität Duisburg-Essen, Standort Essen.

Kulturticket

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) und die Theater und Philarmonie Essen (TUP) haben sich im letzten Jahr mit dem Ziel zusammengeschlossen, Studierenden eine kulturelle Bildung zu ermöglichen. Studierende können kulturelle Veranstaltungen in Duisburger und Essener Theatern und der Philarmonie für einen Euro pro Veranstaltung zu besuchen. Weitere Informationen und den Antrag zum Kulturticket findet ihr auf der AStA Seite zum Kulturticket .

Mobilität

Nicht jeder wohnt direkt in der Nähe vom UDE Campus und auch ganz allgemein ist man im Studium oft viel unterwegs. Mobilität ist daher ein wichtiges Thema für Studierende.

Metropolrad Ruhr

Studierende der Universität Duisburg-Essen können die Räder des Systems „Metropolrad Ruhr“ sowie von „Nextbike“ benutzen.
Die erste Stunde Nutzung eines Rades ist kostenlos und jede weitere halbe Stunde kostet 50 Cent. Es werden pro 24 Stunden aber nur maximal 10 Stunden Nutzungsdauer abgerechnet. Billiger kommen Studierende davon, wenn sie vor Ablauf der 60 Minuten auf ein anderes Rad wechseln. Dieses kann dann wieder eine Stunde lang gratis verwendet werden. Es ist möglich bis zu vier Räder gleichzeitig auszuleihen, aber nur eins kann kostenfrei genutzt werden.
Um mitzumachen, ist eine kostenfreie Registrierung bei Metropolrad Ruhr notwendig. Bei dieser müsst ihr zunächst unter „Partner“ die Universität Duisburg-Essen anklicken. Danach müsst ihr eure studentische Mailadresse, also die, die auf @stud.uni-due.de endet,euren Namen und eure Handynummer angeben.

Weitere Infos gibts auch beim [[1]]

Bahnverbindungen

Wie ihr mit der Bahn bequem zur Uni kommt, könnt ihr in der Fahrplanauskunft der DB nachschauen.

Fahr Rad UDE

Fahr Rad UDE ist eine Initiative, um die Fahrrad­mobilität an der Universität Duisburg-Essen weiter auszubauen. Radfahrer­innen und Radfahrer und solche, die es werden wollen, können durch ein Abonnement des Fahrrad-​Newsletters ihr Interesse bekunden. Die Koordinator­innen und Koordinatoren informieren über alle fahrrad­relevanten Entwicklungen, wie neue Fahrrad­ständer, Duschen, Anzahl der Radfahrer­innen und Radfahrer, Studien an den Campi in Duisburg und in Essen sowie Aktionen, wie „Mit dem Rad zur Arbeit“ oder gemeinsame Radtouren.
Das Team Fahr Rad UDE arbeitet zusammen mit der Initiative für Nachhaltigkeit (IfN) und mit VeloCity­Ruhr, dem Netzwerk für Fahrrad­mobilität im Ruhrgebiet.

ÖPNV

ÖPNV steht für den Öffentlichen Personen Nahverkehr. Der Verkehrs­verbund im Raum der UDE ist der Verkehrs­verbund Rhein-Ruhr (VRR). Wann und was fährt, erfährst du in der Fahrplanauskunft des VRR. Sehr praktisch auf Android-Smartphones ist auch die App ÖFFI.

Pendelbus

Um möglichst unkompliziert von einem Campus zum anderen zu kommen, gibt es einen kostenlosen Buspendelverkehr zwischen den Campi in Duisburg und Essen.

Semesterticket

Damit Studierende mobil unterwegs sein können, gibt es das Semesterticket. Im gesamten VRR (Preisstufe E) kann dabei nach 19:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen sogar noch eine Person kostenfrei mitgenommen werden. Mehr Infos findest du im Artikel Semesterticket.

E-Scooter

Eine weitere Alternative zumindest für kürzere Strecken sind E-Scooter. Es gibt die elektronischen Roller zum Ausleihen im Essener Stadtgebiet. Zum Ausleihen wird die App des jeweiligen Anbieters benötigt. Rund um den Campus stehen fast immer E-Roller bereit. Wichtig: Die Roller sind keine Spielzeuge, sondern offizielle Verkehrsmittel. Für sie gelten also dieselben Verkehrsregeln wie etwa für Radfahrer. Außerdem gibt es in der Essener Innenstadt Sperrzonen, die mit den Rollern nicht befahren werden dürfen.

Studieren mit Kind

Studium und Kind sollen sich nicht ausschließen, daher bietet die UDE einige Unterstützungs­angebote für Studierende mit Kindern.

AStA-Krabbelburg

Die AStA-Krabbelburg ist eine von studierenden Eltern selbst organisierte Betreuungs­einrichtung. Grundidee ist, dass sich studierende Eltern mit der Betreuung ihrer Kinder abwechseln, sodass jeder Kinder betreut und jeder studieren kann. Die Krabbelburg befindet sich in V13 V00, Kontakt kann über die E-Mail Adresse der Krabbelburg oder die Referenten der Sozialpolitik aufgenommen werden.

Brückenspatzen

Die Kindertagesstätte Brückenspatzen am Campus Essen wird vom Studierendenwerk betrieben; pädagogische Fachkräfte betreuen hier 50 Kinder im Alter von 4 Mona­ten bis zum Schul­eintritt.

Campino

Die Kindertagesstätte Campino am Campus Duisburg wird ebenfalls vom Studierendenwerk betrieben; auch hier betreuen pädagogische Fachkräfte 50 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt.
Mehr Informationen zur Kita Campino findest du auf der Internetseite des Studierenwerkes.

Familienservice

Die Universität Duisburg-Essen bietet verschiedene Betreuungs-, Beratungs- und Unterstützungs­angebote für Kinder von Studierenden und Beschäftigten. So gibt es mehrere Kindertages­stätten, Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Kindern sowie eine soziale und psychologische Beratung.
Mehr Infos findest du auf unserer Seite zum Familienservice der UDE.

Wickelräume

Um den Studienalltag für studierende Eltern zu erleichtern, sind auch Wickelräume ein kleiner, aber nicht unwichtiger Beitrag. So gibt es an beiden Campi mehrere Räume speziell zum Wickeln und Stillen.

Tiegelkids

Die Tiegelkids sind eine flexible Betreuungs­möglichkeit des Studierendenwerks, in der neun Kinder von drei Tages­müttern wie in einer Familie betreut werden können. Das Be­son­dere daran ist, dass die Kinder tageweise zu den Tiegelkids kommen können und man so nicht an eine Fünf-Tage-​Woche gebunden ist.

Studikids

Mit den Studikids hat das Studierendenwerk eine zweite Kinder­tagespflege­einrichtung in der Essener Tiegelstraße geschaffen. Im selben Gebäude wie die Tiegelkids und in direkter Nachbarschaft zu einem Studierenden­wohnheim werden bis zu fünf Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahre von einer Tagesmutter wie in einer Familie betreut.

Studierende in besonderen Situationen

Nicht alle können sich ihrem Studium „Vollzeit“ widmen - wer sich z. B. um einen pflege­bedürftigen Angehörigen kümmert, wird Schwierig­keiten haben, das Studium in der Regelstudienzeit zu beenden. Darum können Schwangere, Studierende mit Kindern und Studierende mit Pflegeaufgaben auf Antrag u. a. gemäß der Rahmen­prüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge von bestimmten Regelungen profitieren, die ihnen das Studium entsprechend ihrer besonderen Situation erleichtern sollen. Der entsprechende Antrag muss rechtzeitig an den Prüfungsausschuss gestellt werden. Mehr Informationen hierzu findest du in unserem Artikel Studierende in besonderen Situationen.

Studizeitungen

Zum studentischen Leben gehören auch Zeitungen von Studierenden für Studierende. Hier findet ihr unabhängige Berichte rund um Universität und Studium.

akduell

Die akduell ist die wöchentlich erscheinende studentische Zeitung der Universität Duisburg-Essen, die vom AStA herausgegeben wird. Sie ist kostenlos und wird an den Campi und verschiedenen Kneipen im Umfeld verteilt.

Wohnen

Wohnen ist ein wichtiges Thema für Studierende. Wer während des Studium nicht bei seinen Eltern wohnen möchte/kann, muss sich Gedanken darum machen, wie sich eine Wohn­gelegen­heit finanzieren lässt. Wie die meisten Universitäten bietet auch die Universität Duisburg-Essen mit verschiedenen Wohnheimen günstige Möglichkeiten an.

Die Brücke

Die Brücke ist eine Einrichtung der evangelischen Studierendengemeinde am Standort Essen, direkt gegenüber der Mensa. Hier gibt es ein Café und einen Wohnbereich für studentische WGs sowie eine UDE Kapelle, die allen Studierenden offen steht.

Studierendenwohnheim

Das Studierendenwerk bietet Studierendenwohnheime in Essen, Duisburg und Mülheim mit insgesamt knapp 2450 Zimmern an.

Sonstiges

Campuskram

Wollt ihr Bücher, DVDs oder ähnliches loswerden? Dort könnt ihr eure Anzeigen mit Bild und Preisvorstellung ohne Anmeldung inserieren. Praktischerweise ist Campuskram auch in die myUDE-App integriert.

Dieser Artikel ist gültig bis 2019-12-09