Arbeitsaufwand: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (text geändert)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Teaser|Text=Der Begriff Arbeitsaufwand meint den durchschnittlichen zeitlichen Arbeitsaufwand der Studierenden. Er wird auch als workload bezeichnet und umfasst die [[Präsenzzeit]] in Lehr­veranstaltungen sowie jegliche Formen des [[Selbststudium|Selbststudiums]].}}
+
{{Teaser|Text=Der Begriff Arbeitsaufwand bezeichnet den durchschnittlich entstehenden zeitlichen Arbeitsaufwand für das Studium. Er wird auch als workload bezeichnet und umfasst die Präsenzzeit in Lehr­veranstaltungen sowie jegliche Formen des [[Selbststudium|Selbststudiums]].}}
  
Hierzu zählt die Vor- und Nachbereitung von Lehr­veranstaltungen, Zeit zur Prüfungs­vorbereitung sowie die Prüfungszeit selbst, Zeit zur Erstellung von Studien- und Abschluss­arbeiten sowie sonstige studien­relevante Aktivitäten wie z. B. Exkursionen.
+
Zum Arbeitdaufwand zählen Zeiten für die Vor- und Nachbereitung von Lehr­veranstaltungen, Zeiten für die Vorbereitung auf Prüfungen sowie die Prüfungszeit selbst, Zeiten zur Erstellung von Studien- und Abschluss­arbeiten sowie sonstige studien­relevante Aktivitäten wie z. B. Exkursionen.
  
 
Um wieviele Stunden es sich dabei genau handelt, kannst du in den jeweiligen [[Modulhandbuch|Modulhandbüchern]] deines Studienfaches einsehen.
 
Um wieviele Stunden es sich dabei genau handelt, kannst du in den jeweiligen [[Modulhandbuch|Modulhandbüchern]] deines Studienfaches einsehen.
  
== Verwandte Seiten ==
+
{{Gültigkeit|Datum=2021-11-10}}
* [[Leistungspunkte]]
 
 
 
{{Gültigkeit|Datum=2120-10-30|Kommentar=Allgemeingültige Definition}}
 
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Kategorie:Definitionen]]
 
[[Kategorie:Definitionen]]

Version vom 10. November 2020, 21:36 Uhr

Der Begriff Arbeitsaufwand bezeichnet den durchschnittlich entstehenden zeitlichen Arbeitsaufwand für das Studium. Er wird auch als workload bezeichnet und umfasst die Präsenzzeit in Lehr­veranstaltungen sowie jegliche Formen des Selbststudiums.

Zum Arbeitdaufwand zählen Zeiten für die Vor- und Nachbereitung von Lehr­veranstaltungen, Zeiten für die Vorbereitung auf Prüfungen sowie die Prüfungszeit selbst, Zeiten zur Erstellung von Studien- und Abschluss­arbeiten sowie sonstige studien­relevante Aktivitäten wie z. B. Exkursionen.

Um wieviele Stunden es sich dabei genau handelt, kannst du in den jeweiligen Modulhandbüchern deines Studienfaches einsehen.

Dieser Artikel ist gültig bis 2021-11-10