Ba-Ma(LABG2009): Große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit kleiner beruflichen Fachrichtung

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Wintersemester 2011/12 wurde das Lehramts­studium an der Universität Duisburg-Essen auf ein gestuftes System mit Bachelor- und Master­studiengängen umgestellt. Diese Seite beinhaltet Informationen für Studierende, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2016/2017 aufgenommen haben.

Allgemeine Informationen

Im Verkündungsblatt der UDE  findest du die fachspezfische Regelung für den Zugang zu den Bachelor - Studiengängen.

Besonderheiten

Der Studiengang kann nur mit Lehramtsoption Berufskolleg studiert werden!

Präsenz des Studiengangs

Modulhandbücher

Das Modulhandbuch für den Bachelor  und für den Master  findest du auf der Webseite der UDE (unter Lehramt FAQ).

Prüfungsordnungen

Gemeinsame Prüfungs­ordnungen (Bachelor)  und spezifische Fach­prüfungs­ordnungen (Bachelor)  sowie Gemeinsame Prüfungs­ordnungen (Master)  und spezifische Fach­prüfungs­ordnungen (Master)  für die verschiedenen Studien­gänge und Fächer im Lehramt finden sich auf der täglich aktualisierten Liste Erlasse, Satz­ungen und Ordnungen  des ZLB.

Kombinations­möglichkeiten im Studiengang

Im Rahmen des Studiengangs wird die große berufliche Fachrichtung Wirtschafts­wissenschaft mit einer der folgenden kleinen beruflichen Fachrichtungen kombiniert:

  • Wirtschafts­informatik oder
  • Sektorales Management oder
  • Produktion, Logistik, Absatz oder
  • Finanz- und Rechnungswesen

Aufbau des Studiums für das Lehramt BK

Bachelor - Große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft

Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 15, 2017 S. 433 / Nr. 83, veröffentlicht am 31.05.17, ergänzt durch die erste Änderungsordnung vom 10.04.2018

Studienberatung
Adresse Berliner Platz 6-8 
45127 Essen
Ansprech­partner/-in Nicoletta Bürger
Raum WST-C.13.04
Sprechzeiten siehe Webseite 
Tel 0201 183-2185
E-Mail nicoletta.buerger​@uni-due.de
lehramt.wipaed​@ibes.uni-due.de
Webseite Webseite 
Lehrstuhl­leitung
Bezeichnung Lehrstuhl für Wirtschafts­wissenschaften und Didaktik der Wirtschafts­lehre
Adresse Berliner Platz 6-8 
45127 Essen
Ansprech­partner/-in Prof. Dr. Thomas Retzmann
Raum WST-C.13.17
Sprechzeiten siehe Webseite 
Tel 0201 183-3667
E-Mail sekretariat.widida​@uni-due.de
Webseite Webseite 

Im Bachelorstudium müssen folgende Module absolviert werden:

Modul CP (insgesamt) Modulprüfung
Pflichtbereich VWL 30 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich BWL 30 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Mathematik 6 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Statistik 6 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Recht 12 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Wirtschaftsdidaktik 8 § 17 Abs. 6 a)1
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre 12 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Praxismodul Berufsfeld 6 § 17 Abs. 6 d)1
Bachelorarbeit 10
Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
Pflichtbereich VWL Einführung in die VWL VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Makroökonomik I VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Makroökonomik II VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Mikroökonomik I VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Mikroökonomik II VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Einführung in die BWL VO 4 6
Pflichtbereich BWL Externes Rechnungswesen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Internes Rechnungswesen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Organisation VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Unternehmensführung VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Mathematik Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Statistik Deskriptive Statistik VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Recht Rechtswissenschaft für Ökonomen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Recht Handelsrecht VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Wirtschaftsdidaktik Allgemeine Wirtschaftsdidaktik I VO+ÜB+SE 5 8
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Wahlpflichtmodul I 6
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Wahlpflichtmodul II 6
Praxismodul Berufsfeld Begleitveranstaltung zum Berufsfeldpraktikum SE 2 3
Praxismodul Berufsfeld Berufsfeldpraktikum 3
Bachelorarbeit4 8
Summe2 61 110


1§ 17 Abs.(6) besagt: Die Modul- und Modulteilprüfungen können a) als mündliche Prüfung oder b) schriftlich oder in elektronischer Form als Klausurarbeit, Hausarbeit, Protokoll oder c) als Vortrag, Referat oder Präsentation, oder d) als Portfolio(prüfung) zur Dokumentation oder Kompetenzaufbaus in einem Modul oder einem Fach, oder e) als Kombination der Prüfungsformen a) bis d) erbracht werden.
2Ohne Bachelorarbeit.
3Inklusive 1 Credit für Inklusion.

Kleine berufliche Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ wird durch das Modul „Programmierung A“ ersetzt. Studierende, die das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ bereits bestanden haben, können das Modul „Programmierung A“ nicht erneut belegen

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Wirtschafts­informatik Einführung in die Wirtschafts­informatik VO+{{AbkUE}} 4 6
4 Wirtschafts­informatik Anwendungs­gebiete der Wirtschafts­informatik VO 4 6
4 Wirtschafts­informatik Projekt­managment VO+SE 4 6
6 Wirtschafts­informatik Programmierung A VO+{{AbkUE}} 4 6
5 Wirtschafts­informatik IT-​Managment VO+{AbkUE}} 4 6
6 Bachelorarbeit Wissen­schaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaiktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 21 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Sektorales Management (Profil Gesundheits­ökonomie)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Gesundheits­ökonomie Einführung in die Gesundheits­ökonomie VO+ÜB 4 6
3 Gesundheits­ökonomie Medizinische Entscheidungs­theorie VO+ÜB 4 6
4 Gesundheits­ökonomie Wahlpflichtmodul I WP 6
4 Gesundheits­ökonomie Wahlpflicht­modul II 6
5 Gesundheits­ökonomie Wahlpflichtmodul III 6
6 Bachelorarbeit Wissen­schaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fach­richtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz (Profil Produktions­wirtschaft)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Produktions­wirtschaft Produktion VO+ÜB 4 6
4 Produktions­wirtschaft Einführung in die Energie­wirtschaft VO+ÜB 4 6
4 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul III WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz (Profil Marketing/​Handel)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Marketing und Handel Absatzmarketing VO+ÜB 4 6
4 Marketing und Handel Instrumente des Handels­controlling VO+ÜB 4 6
4 Marketing und Handel Handels­management und Handels­controlling VO+ÜB 4 6
4 Marketing und Handel Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Marketing und Handel Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungs­wesen (Profil Steuerung und Dokumentation)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Steuerung und Dokumentation Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Steuerung und Dokumentation Induktive Statistik VO+ÜB 4 6
4 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul III WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungs­wesen (Profil Finanzdienst­leistungen)

Studierende, die ab dem Wintersemester 2013/14 in der kleinen beruflichen Fachrichtung „Finanz- und Rechnungswesen“ eingeschrieben worden sind, können das Profil „Finanzdienstleitungen“ nicht mehr wählen. Das Angebot wird zum WiSe 2016/17 eingestellt

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Finanz­dienst­leistungen Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienst­leistungen Bank­management: Bankensystem - Produkte und Leistungen - Wertschöpfungs­kette VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienstleistungen Institutionelles Risiko­management VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienstleistungen Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Finanz­dienstleistungen Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaft­liches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungs­wesen (Profil Steuern)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Steuern Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Steuern Grundzüge der Unternehmens­besteuerung VO+ÜB 4 6
4 Steuern Gewinn­ermittlung und Gewinn­ermittlungs­politik VO+ÜB 4 6
4 Steuern Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Steuern Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaft­liches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Master

Bewerbung für den Master

Die Fakultät für Wirtschafts­wissenschaften hat Informationen zur Bewerbung der Master Studiengänge. Dort findest du Informationen zu den Zugangs­voraus­setzungen und zum Bewerbungs­ablauf sowie weitere wichtige Informationen.

Dieser Artikel ist gültig bis 2020-03-11