Ba-Ma(LABG2009): Praxisphasen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
  
  
{{Teaser|Text=
+
{{Teaser|Text=Praxisphasen sind [[Praktika]], welche alle Studierenden mit dem Berufsziel Lehramt im Verlaufe ihres Studiums an schulischen oder außerschulischen Lernorten absolvieren müssen.}}
}}
+
 
Das Lehrerausbildungs­gesetz 2009 ([[LABG 2009]]) und die „Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst“ ([[LZV]] 2009) sehen vor, dass die Lehramtsstudiengänge auf [[Bachelor]]-​[[Master]]-Strukturen umgestellt werden. Seit dem [[Wintersemester]] 2011/12 absolvieren alle Lehramtsstudenten ein dreijähriges [[Bachelor]]- und ein zweijähriges [[Master]]studium. Der sich an das Studium anschließende [[Vorbereitungsdienst]] (Referendariat) wurde auf 18 Monate verkürzt, er schließt mit der Staatsprüfung für Lehrämter an [[Schule]]n ab.
+
==Anmeldefristen==
+
Alle Fristen werden auf der <blank text="Wiki-Startseite">http://www.lehramtswiki.de</blank> und auf der <blank text="Website des Zentrums für Lehrerbildung">https://zlb.uni-due.de/praxisphasen-anmeldeportal/</blank> bekanntgegeben.
Innerhalb der gesamten Lehrerausbildung in NRW sind die Praxiselemente in der [[Bachelor]]-&#8203;[[Master]]-Struktur neu gewichtet und verlagert worden:
 
  
 
==Eignungspraktikum (EP)==
 
==Eignungspraktikum (EP)==

Version vom 21. November 2018, 17:00 Uhr


Praxisphasen sind Praktika, welche alle Studierenden mit dem Berufsziel Lehramt im Verlaufe ihres Studiums an schulischen oder außerschulischen Lernorten absolvieren müssen.

Anmeldefristen

Alle Fristen werden auf der Wiki-Startseite  und auf der Website des Zentrums für Lehrerbildung  bekanntgegeben.

Eignungspraktikum (EP)

Mit Auslaufen des Schuljahres 2015/16 wurde das bisherige Eignungs­praktikum aufgehoben. Siehe auch FAQ

Orientierungspraktikum (OP)

Das Orientierungspraktikum gibt es nicht mehr. Mit der Gesetzes­änderung tritt an die Stelle das Eignungs- und Orientierungspraktikum (EOP), das den Eignung­saspekt des Eignungs­praktikums mit einbezieht.


Berufsfeldpraktikum (BFP)

Das Berufsfeldpraktikum (vier Wochen bzw. 80 Zeitstunden) findet im 4. oder 5. Semester des Bachelorstudiums statt und kann nicht nur an einer Schule, sondern auch in außerschulischen bildungsorientierten Einrichtungen (z. B. Weiterbildungsinstitute, Beratungsstellen, Museen, Universitäten u.v.m.) absolviert werden. Die Praxisphase ist an ein Vorbereitungs- und Begleitseminar eines der studierten Fächer gebunden.

Weitere Informationen unter: https://zlb.uni-due.de/berufsfeldpraktikum/ .

Praxissemester (PS)

Das Praxissemester (PS) findet im zweiten Semester des Masterstudiums statt. Es wird von der UDE und den ihr zugeordneten Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Kooperation mit den Schulen der Ausbildungsregion als schulhalbjahr­begleitendes Praxissemester gestaltet.

Das Praxissemester hat einen Umfang von fünf Monaten und gliedert sich in einen universitären und einen schulpraktischen Teil. Der Aufenthalt an einer Schule des studierten Lehramts wird durch einen wöchentlichen Studientag an der Universität oder (in den Semesterferien) an einem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung begleitet. Die Schulpraxis wird universitär in Modulen der Bildungswissenschaften und der studierten Fächer vorbereitet, begleitet und nachbereitet. An der Universität Duisburg-Essen wurde das Praxissemester erstmals zum WiSe 2014/15 durchgeführt.

Die Schulvergabe erfolgt über die zentrale Online-Plattform zur Vergabe von Praktikumsplätzen (PVP).

Weitere Informationen unter: https://zlb.uni-due.de/praxissemester/ .

Vorbereitungsdienst

Nach dem Studium folgt der Vorbereitungsdienst (ehemals Referendariat) an einer Schule und einem zugeordneten Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL). Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate und endet mit einer Ordnung des Vorbereitungsdienstes und der Zweiten Staatsprüfung (OVP) . Durch die Umstellung auf das Bachelor-Master - Systems wurde das zweite Staatsexamen durch eine neue abschließende Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes ersetzt.

Portfolio

Alle Praxisphasen werden schriftlich in dem Portfolio Praxiselemente festgehalten und somit die Entwicklungsschritte im Kompetenzaufbau systematisch dokumentiert. Die Pflicht zur Führung des Portfolios beginnt mit Aufnahme des ersten Praxiselements (i. d. R. Eignungspraktikum vor Aufnahme des Studiums) und endet mit dem Vorbereitungsdienst. Download: https://zlb.uni-due.de/downloads/ 

Weitere verpflichtende Praxiselemente ( für BK & moderne Fremdsprachen)

  • Für das Lehramt am Berufskolleg (BK) ist eine einschlägige Fachpraktische Tätigkeit von zwölf Monaten (52 Wochen) Dauer nachzuweisen. Weitere Informationen zu der verpflichtenden fachpraktischen Tätigkeit findest du hier 
  • Für das Lehramt einer modernen Fremdsprache ist ein dreimonatiger Auslandsaufenthalt verpflichtend vorgeschrieben. Werden zwei moderne Fremdsprachen studiert, ist nur für eine von beiden der dreimonatige Auslandsaufenthalt nachzuweisen. Weitere Informationen findest du auf deinen jeweiligen Fächerseiten unter "Auslandsaufenthalt".

Bitte informiere dich über die für dich zutreffenden Bedingungen und Anforderungen.

Online-gestützte Anmeldeverfahren zu den Praxisphasen

Die Anmeldung zu den universitär begleiteten schulischen Praktika im Lehramtsstudium an der UDE erfolgt ausschließlich über online-gestützte Verfahren. Derzeit gilt dies für die Orientierungspraktika der BA/MA-Studiengänge nach LABG 2009 und die fachdidaktischen schulpraktischen Studien der auslaufenden LPO 2003-Studiengänge, sowie für die schulischen Berufsfeldpraktika im BA und das Praxissemester im M.Ed. (ab WiSe 2014/15). Die Anmeldefristen werden im „ZLB-Anmeldeportal  bekannt gegeben.

Rechtshinweise

Umfassende Informationen sind im Artikel Lehramtsstudierende im Praktikum zusammengestellt.

Downloads

Auf der Website des ZLB  gibt es Downlaods zu den Praxisphasen im Lehramt BA/MA.

Siehe auch

Verwandte Seiten




Dieser Artikel ist gültig bis 2019-03-15