Ba-Ma(LABG2016): Biotechnik

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramts­studium in den Bachelor- und Master­studiengängen an der UDE das LABG 2016. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Biotechnik mit den Ab­schlüs­sen Bachelor und Master erweitert.

Prüfungsordnungen

Gemeinsame Prüfungs­ordnungen (Bachelor)  und spezifische Fach­prüfungs­ordnungen (Bachelor)  sowie Gemeinsame Prüfungs­ordnungen (Master)  und spezifische Fach­prüfungs­ordnungen (Master)  für die verschiedenen Studien­gänge und Fächer im Lehramt finden sich auf der täglich aktualisierten Liste Erlasse, Satz­ungen und Ordnungen  des ZLB.

Studienverlaufspläne und Modulhandbücher

Studienverlaufspläne und Modulhandbücher können unter diesem Link  eingesehen werden.

Aufbau des Studiums für das Lehramt BK

Bachelor

Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 9, 2011 S. 645 / Nr. 89, veröffentlicht am 30.08.11, ergänzt durch die zweite Änderungsordnung, veröffentlicht am 28.10.16.

Das Lehramtsstudium für Berufskollegs im Bachelor-Studiengang Biotechnik setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:


Biotechnik
Adresse Schützenbahn 70 
Essen
Ansprech­partner/-in Prof. Dr. Karin Stachelscheid
Raum SL 113
Sprechzeiten siehe Webseite 
Tel 0201 183-3986
E-Mail karin.stachelscheid​@uni-due.de
Webseite Webseite 


Modul CP (insgesamt) Modulabschlussprüfung
Allgemeine Chemie 11 Klausur
Fachdidaktik I 10 Klausur oder Kolloquium
Biologie I 8 2 Klausuren
Organische Chemie 10 Modulabschlussprüfiung
Biologie II 12 2 Klausuren
Fachdidaktik II 7 Hausarbeit
Spezielle Organische Chemie 10 Klausur
Berufsfeld­praktikum 6
Bachelorarbeit 8
Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 Allgemeine Chemie Allgemeine Chemie VO/ÜB 6 6
1 Allgemeine Chemie Praktikum Allgemeine Chemie SE/PR 7 5
2 Fachdidaktik I Anwendung SE/PR 3 2
2 Fachdidaktik I Fachdidaktik VO/SE 4 41
2 Fachdidaktik I Kommunikation SE 2 4
2+3 Biologie I Humanbiologie SE 4 5
3 Biologie I Grundlagen der Biologie VO 2 3
3 Organische Chemie Organische Chemie I VO/ÜB 5 6
4 Organische Chemie Praktikum Organische Chemie SE/PR 5 4
4 Biologie II Biochemie VO 2 3
4 Biologie II Humanbiologie (Zivilisationskrankheiten) SE 2 3
4 Biologie II Mikrobiologie I VO/SE 2 3
5 Biologie II 1 der 2 folgenden Veranstaltungen
Mikrobiologie II
oder
Struktur und Funktion der Zelle
VO/SE oder VO 2 3
5 Fachdidaktik II Fachdidaktik II VO/SE/PR 6 72
5 Berufsfeld­praktikum3 Praxisphase PR 3
5 Berufsfeld­praktikum3 Planung und Methoden SE 2 3
5 Spezielle Organische Chemie Vorlesung spezielle Organische Chemie VO 2 3
6 Spezielle Organische Chemie Praktikum spezielle organische Chemie + Begleitveranstaltung SE/PR 6 7
6 Bachelorarbeit4 8
Summe5 60 74
1Davon 1 CP für Inklusion.
2Davon 2 CP für Inklusion.
3Das Berufsfeldpraktikum und die zugehörige Begleitveranstaltung können in einem der beiden Studienfächer absolviert werden.
4Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im Bildungswissenschaftlichen Studium geschrieben werden.
5Ohne Bachelorarbeit.

Master

Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 9, 2011 S. 903 / Nr. 124, veröffentlicht am 09.12.11, ergänzt durch die dritte Änderungsordnung, veröffentlicht am 31.07.18.

Das Lehramtsstudium für Berufskollegs im Master-Studiengang Biotechnik setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:

Modul CP (insgesamt) Modulabschlussprüfung
Fachdidaktik III 8 Präsentation der Projektarbeit
Wasseranalytik oder Wasserchemie 5 Klausur oder Hausarbeit
Praxissemester 2 bzw. 5 Mündliche Prüfung (20 Minuten)
Chemie der Kosmetika 3 Klausur
2 Wahlpflichtbereiche 10 Klausur oder Kolloquium
Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln 3 Vortrag
Masterarbeit 20
Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 Fachdidaktik III Vorbereitung Praxissemester SE 2 31
1 Fachdidaktik III Statistische Grundlagen unterrichts- und forschungsbezogener Leistungsdiagnostik VO 2 3
1 Wasseranalytik
oder
Wasserchemie
Wasseranalytik
oder
Wasserchemie
VO/ÜB 2+1 5
2 Chemie der Kosmetika Chemie der Kosmetika VO/ÜB 1+1 3
2 Praxissemester Begleitung Fachdidaktik Praxissemester SE 2 2 bzw. 55
2 Wahlpflichtbereich 2 der folgenden 14 Veranstaltungen
Biomaterialien und Biomineralisation
oder
Materialwissenschaften
oder
Spektroskopische Methoden der Organischen Chemie2
oder
Technische Chemie I2
oder
Theoretische Chemie I2
oder
VO/ÜB 2+1 5
3 Wahlpflichtbereich Nanopartikel und Kolloide
oder
Medizinische Chemie
oder
Physikalisch-Organische Chemie
oder
Supramolekulare Chemie
oder
Environmental Chemistry: Soil/Waste
oder
Environmental Chemistry: Pollutants
oder
Organische Chemie III2
oder
Analytische Chemie2
oder
Statistik2
VO/ÜB 2+1 5
4 Fachdidaktik III Forschung Projekt 2 2
4 Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Wissenschaftliches Arbeiten SE 2 3
4 Masterarbeit3 20
Summe4 19 33
1Davon 1 CP für Inklusion.
2Wählbar, wenn es nicht bereits in einem anderen Studienfach oder im Bachelor absolviert wurde.
3Die Masterarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im Bildungswissenschaftlichen Studium geschrieben werden.
4Ohne Masterarbeit.
5In diesen Seminaren wird ein besonderer Schwerpunkt auf Diagnose und Förderung gelegt. Wird dabei kein Studienprojekt angefertigt, wird für die Lehr­veranstaltung 2 CP vergeben (Prüfungs­leistung entfällt). Wird ein Projekt angefertigt, werden 5 CP vergeben.

Unterrichtsfächer

Diese Unterrichtsfächer können in den verschiedenen Bildungsgängen unterrichtet werden:

  • Bildungsgang Friseur/​Friseurin: Salon- und Kundenmanagement, Pflege und Gestaltung, Farb- und Formveränderung
  • Bildungsgang Staatlich geprüfte Kosmetikerin/​Staatlich geprüfter Kosmetiker: Gesundheitslehre, Kosmetische Behandlungsmethoden, Rohstoffe und Produkte, Gerätetechnik
  • Berufsgrundschuljahr: Theorie und Praxis Körperpflege

Verwandte Seiten

Studienstruktur

Dieser Artikel ist gültig bis 2020-03-06