Ba-Ma(LABG2016): Musik

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramts­studium in den Bachelor- und Master­studiengängen an der UDE das LABG 2016. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Musik mit den Ab­schlüs­sen Bachelor und Master erweitert.

Allgemeine Informationen

Das Studium erfolgt in Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und der Universität Duisburg-Essen.

Die bildungs­wissenschaftlichen Studien sowie der Studien­bereich Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DaZ) werden in den Lehramts-Studien­gängen an der Universität Duisburg-Essen belegt.

Hinweise zur Bewerbung

Es ist nur noch eine Bewerbung für die Bachelor-Lehramts­studiengänge möglich. Für die Studien­gänge Staats­examen Lehramt ist keine Bewerbung mehr möglich.

Nähere Informationen zu Bewerbungs­fristen, Studien­voraussetzungen und Eignungs­prüfungen unter http://www.folkwang-uni.de/  und https://www.uni-due.de/ .

Eignungsprüfung, Fach­prüfungs­ordnungen, Modul­handbücher

Die Bewerbung für die Eignungsprüfung hat über folgenden Link bis zum 15. März zu erfolgen: http://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/studium/bewerbung-einschreibung/online-bewerbung/ .

Aufbau des Studiums für das Lehramt G

Bachelor

Das Bachelorstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Basismodul (insgesamt 8 CP)
  • IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung (insgesamt 8 CP)
  • II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 8 CP)
  • III.1 Chorarbeit 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 5 CP)
  • III.2 Chorarbeit 2 (insgesamt 6 CP)
  • V - Berufsfeldpraktikum (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)


Fachberatung
Bezeichnung Studienfach Musik für Lehrämter
Adresse Klemensborn 39 
45239 Essen
Ansprech­partner/-innen Alexandra Kiene und Jennifer Schwarzer
Raum W 014
Sprechzeiten Mo - Do 10:00 – 12:00 Uhr, Di und Mi zusätzlich 13:30 - 15:30 Uhr
Tel 0201 4903-234 (Kiene)
0201 4903-233 (Schwarzer)
E-Mail kiene​@folkwang-uni.de
schwarzer​@folkwang-uni.de
Webseite Webseite 


Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-2 I Künstlerisches Basismodul a) Gesang 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul c) Klavier/Liedbegleitung 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul d) Gehörbildung 2 x 1 2
1-2 IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung a) Einführung in musikpädagogisches Denken 1 x 2 2
1-2 IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung b) Grundlagen der Musikgeschichte 4
3 IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung c) Diagnose und Förderung 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Gesang 2 x 0,5 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) Klavier/Liedbegleitung 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 d) Komponieren für die berufliche Praxis/Gehörbildung 2 x 1 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 a) Kinderchorleitung 1 2 x 1 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 b) Übungsensemble 1 2 x 2 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 c) Chorsingen 1 2 x 2 2
4-5 V Berufsfeldpraktikum1 a) Begleitveranstaltung 1 x 2 3
4-5 V Berufsfeldpraktikum1 b) Praxisaufenthalt 3
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Gesang 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) Rhythmisches Training 1 x 2 1
5-6 III.2 Chorarbeit 2 a) Kinderchorleitung 2 2 x 1 2
5-6 III.2 Chorarbeit 2 b) Übungsensemble 2 2 x 2 2
5-6 III.2 Chorarbeit 2 c) Chorsingen 2 2 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 41
1Das Modul Berufsfeldpraktikum ist in einem der Lernbereiche abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann entweder im Lernbereich Musik oder dem 2. oder 3. Lernbereich oder in den Bildungswissenschaften absolviert werden.
3Ohne Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.

Master

Das Masterstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung (insgesamt 4 CP)
  • III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 3 CP)
  • I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 (insgesamt 9 CP)
  • II.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 3 CP)
  • IV Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 a) Sprechen 1 x 1 1
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 b) Musik und Bewegung 1 1 x 2 1
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1t c) Wahlpflicht 1 1 x 2 2
1 II.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Vertiefung Musikwissenschaft 1 x 2 2
1 II.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Musikunterricht unter interkulturellen Aspekten 1 x 2 2
2 III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleitveranstaltung Musik 1 x 2 3
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 a) Musik und Bewegung 2 1 x 2 1
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 b) Wahlpflicht 2 1 x 2 2
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 c) Musikalische Praxis in der Grundschule: Kinderchorleitung, ausgewählte Themen 2 x 2 4
3 II.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Ausgewählte Themen der Musikpädagogik 1 x 2 2
3 II.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 b) Literatur- und Interpretationskunde 1 x 1 1
4 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 d) Gitarre 2 x 2 4
4 IV Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Lernbereich 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 28
1Kann im Lernbereich Musik, 2. oder 3. Lernbereich oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt HRSGe

Bachelor

Das Bachelorstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Basismodul (insgesamt 9 CP)
  • III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 (insgesamt 10 CP)
  • IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 6 CP)
  • III.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 (insgesamt 10 CP)
  • V Musikunterricht und Diversität (insgesamt 4 CP)
  • VI Berufsfeldpraktikum (insgesamt 6 CP)
  • II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 9 CP)
  • IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 5 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-2 I Künstlerisches Basismodul a) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul b) Gesang 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul c) BILL 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul d) Bandarbeit, Big-Band-/Ensembleleitung 2 x 1 2
2 I Künstlerisches Basismodul e)Rhythmisches Training 1 x 1 1
1-2 III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 a) Dirigiertechnik 1 2 x 1 2
1-2 III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 b) Übungsensemble 1 2 x 2 2
1-2 III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 c) Chorsingen 2 x 2 2
1-2 III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 d) Gehörbildung 1 2 x 1 2
1-2 III.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 d) Komponieren für die berufliche Praxis 1 2 x 1 2
1 IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Einführung in musikpädagogisches Denken 1 x 2 2
1-2 IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Grundlagen der Musikgeschichte 2 x 2 4
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Gesang 2 x 0,5 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) BILL 2 x 0,5 2
3-4 III.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 a) Dirigiertechnik 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 b) Übungsensemble 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 c) Gehörbildung 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 d) Komponieren für die berufliche Praxis 2 2 x 2 4
3 V Musikunterricht und Diversität a) Diagnose und Förderung 1 x 2 2
4 V Musikunterricht und Diversität b) Musikalische Praxis i. d. Sekundarstufe I 1 x 2 2
4-5 Berufsfeldpraktikum1 a) Begleitveranstaltung 1 x 2 3
4-5 Berufsfeldpraktikum1 b) Praxisaufenthalt 3
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Zentrales Fach 1 x 0,75 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Gesang 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) BILL 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 d) Tonsatz 2 x 1 1
5 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 e) Sprechen 1 x 1 1
5 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Literatur- und Interpretationskunde 1 x 1 1
5 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 b) Einführung Musikethnologie 1 x 2 2
6 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 c) Vertiefung Musikpädagogik 1 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 57
1Das Modul Berufsfeldpraktikum ist in einem der Unterrichtsfächer abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
3Ohne Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.

Master

Das Masterstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Wahlpflicht Musiktheorie (insgesamt 4 CP)
  • II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik (insgesamt 5 CP)
  • III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft (insgesamt 8 CP)
  • V Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I Wahlpflicht Musiktheorie a) Wahlpflicht Musiktheorie 1 1 x 2 2
1 I Wahlpflicht Musiktheorie a) Wahlpflicht Musiktheorie 2 1 x 2 2
1 II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik a) Musikunterricht unter interkulturellen Aspekten 1 x 2 2
1 II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik b) Ausgewaählte Themen der Musikpädagogik 1 x 2 3
2 III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleitveranstaltung Musik 1 x 2 4
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft a) Historische Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft b) Systematische Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft c) Vertiefung Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft d) Analyse 1 x 2 2
4 V Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Unterrichtsfach 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 24
1Kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt GyGe

Bachelor

Das Bachelorstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 13 CP)
  • II.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 (insgesamt 10 CP)
  • III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 (insgesamt 6 CP)
  • I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 12 CP)
  • II.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 (insgesamt 10 CP)
  • III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 9 CP)
  • II.3 Dirigieren/Musiktheorie 3 (insgesamt 8 CP)
  • IV Berufsfeldpraktikum (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Zentrales Fach 3 x 1 6
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Gesang 3 x 0,5 3
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) BILL 3 x 0,75 3
2 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 d) Rhythmisches Training 1 x 1 1
1-2 II.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 a) Stimmbildung/​Kinderchorleitung 2 x 0,5 1
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 b) Dirigiertechnik­/(Proben-)methodik 1 2 x 0,5 1
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 c) Übungsensemble 1 2 x 2 2
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 d) Chorsingen 1 2 x 2 2
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 e) Tonsatz 1 2 x 2 2
1-2 III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Grundlagen der Musikgeschichte 2 x 2 4
1 III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Einführung in musikpädagogisches Denken 1 x 2 2
3-4 II.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 a) Dirigiertechnik/​(Proben-)methodik 2 2 x 0,5 1
3-4 II.2 Dirigieren/Musiktheorie 2 b) Übungsensemble 2 2 x 2 2
3 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 c) Chorsingen 1 1 x 2 1
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 d) Gehörbildung 2 2 x 1 2
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 e) Tonsatz 2 2 x 2 2
3 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Literatur-/​Interpretationskunde 1 x 1 1
3 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 b) Einführung in die Systematische Musikwissenschaft 1 x 2 2
4 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 c) Diagnose und Förderung (Unterrichtsevaluation) 1 x 2 2
4 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 d) Vertiefung Musikpädagogik 1 x 2 2
4-5 IV Berufsfeldpraktikum1 a) Begleitveranstaltung 1 x 2 3
4-5 IV Berufsfeldpraktikum1 b) Praxisaufenthalt 3
5 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 d) Vertiefung Musikwissenschaf 1 x 2 2
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Zentrales Fach 3 x 1 6
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Gesang 3 x 0,5 3
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) BILL 3 x 0,75 3
5-6 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 a) Orchesterleitung oder Big-Band-Leitung 2 x 1 2
5-6 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 b) Komponieren für die berufliche Praxis 2 x 2 4
5 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 c) Analyse 1 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 68
1Das Modul Berufsfeldpraktikum ist in einem der Unterrichtsfächer abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
3Ohne Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.

Master

Das Masterstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Aufbaumodul (insgesamt 4 CP)
  • II Musiktheorie und Musikunterricht (insgesamt 4 CP)
  • III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik (insgesamt 6 CP)
  • IV Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • V Künstlerisches Vertiefungsmodul (insgesamt 6 CP)
  • VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft (insgesamt 6 CP)
  • VII Professionelles Handeln wissenschaftsbaisiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I Künstlerisches Aufbaumodul a) Bandarbeit 1 1 x 2 2
1 I Künstlerisches Aufbaumodul b) Wahlpflicht 1.1 1 x 1 1
1 I Künstlerisches Aufbaumodul c) Wahlpflicht 2 1 x 1 1
1 II Musiktheorie und Musikunterricht a) Didaktik der Musiktheorie 1 x 2 2
1 II Musiktheorie und Musikunterricht b) Wahlpflicht 3 1 x 2 2
1 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik a) Didaktische Gegenstandsanalyse 1 x 2 2
1 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik b) Ausgewählte Themen der Musikpädagogik 1 x 2 2
2 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik c) Schriftliche Arbeit zur ?Didaktischen Gegenstandsanalyse? 2
2 IV Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleitveranstaltung Musik 1 x 2 4
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul a) Sprechen 1 x 1 1
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul b) Bandarbeit 2 1 x 2 2
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul c) Wahlpflicht 1.2 1 x 2 2
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul d) Rythmisches Training 1 x 1 1
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft a) Systematische Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft b) Musikethnologie 1 x 2 2
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft c) Historische Musikwissenschaft 1 x 2 2
4 VII Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Unterrichtsfach 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 33
1Kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Musik als Einzelfach

Musik als Einzelfach kann für die Schulform Gymnasium und Gesamtschule mit den Schwerpunkten Musikpädagogik, Musiktheorie oder Musikwissenschaft studiert werden. Alle Informationen dazu findest du auf folgender Seite: http://www.folkwang-uni.de/home/wissenschaft/studiengaenge/lehramt-musik/lehramt-musik-an-gymnasien-u-gesamtschulen-ba-med/1-fach-lehramt/ .

Verwandte Seiten

Studienstruktur

Dieser Artikel ist gültig bis 2017-04-18