Ba-Ma(LABG2016): Musik

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramts­studium in den Bachelor- und Master­studiengängen an der UDE das LABG 2016. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Musik mit den Ab­schlüs­sen Bachelor und Master erweitert.

Allgemeine Informationen

Das Studium erfolgt in Kooperation zwischen der Folkwang Universität der Künste und der Universität Duisburg-Essen.

Die bildungs­wissenschaftlichen Studien sowie der Studien­bereich Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DaZ) werden in den Lehramts-​Studiengängen an der Universität Duisburg-Essen belegt.

Hinweise zur Bewerbung

Es ist nur noch eine Bewerbung für die Bachelor​-Lehramtsstudiengänge möglich. Für die Studien­gänge Staatsexamen Lehramt ist keine Bewerbung mehr möglich.

Nähere Informationen zu Bewerbungs­fristen, Studien­voraussetzungen und Eignungs­prüfungen unter http://www.folkwang-uni.de/  und https://www.uni-due.de/ .

Eignungsprüfung, Fach­prüfungs­ordnungen, Modul­handbücher

Die Bewerbung für die Eignungsprüfung hat über folgenden Link bis zum 15. März zu erfolgen: http://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/studium/bewerbung-einschreibung/online-bewerbung/ .

Aufbau des Studiums für das Lehramt G

Bachelor

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 263, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Bachelorstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Basismodul (insgesamt 8 CP)
  • IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung (insgesamt 8 CP)
  • II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 8 CP)
  • III.1 Chorarbeit 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 5 CP)
  • III.2 Chorarbeit 2 (insgesamt 6 CP)
  • V - Berufsfeldpraktikum (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)


Fachberatung
Bezeichnung Studienfach Musik für Lehrämter
Adresse Klemensborn 39 
45239 Essen
Ansprech­partner*innen Alexandra Kiene und Jennifer Schwarzer
Raum W 014
Sprechzeiten Mo - Do 10:00 – 12:00 Uhr, Di und Mi zusätzlich 13:30 - 15:30 Uhr
Tel 0201 4903-234 (Kiene)
0201 4903-233 (Schwarzer)
E-Mail kiene​@folkwang-uni.de
schwarzer​@folkwang-uni.de
Webseite Webseite 


Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-2 I Künstlerisches Basismodul a) Gesang 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul c) Klavier/​Liedbegleitung 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul d) Gehörbildung 2 x 1 2
1-2 IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung a) Einführung in musik­pädagogisches Denken 1 x 2 2
1-2 IV Musikwissenschaft und musikalische Bildung b) Grundlagen der Musikgeschichte 4
3 IV Musik­wissenschaft und musikalische Bildung c) Diagnose und Förderung 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Gesang 2 x 0,5 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) Klavier/​Liedbegleitung 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 d) Komponieren für die berufliche Praxis/​Gehörbildung 2 x 1 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 a) Kinderchorleitung 1 2 x 1 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 b) Übungsensemble 1 2 x 2 2
3-4 III.1 Chorarbeit 1 c) Chorsingen 1 2 x 2 2
4-5 V Berufsfeld­praktikum1 a) Begleit­veranstaltung 1 x 2 3
4-5 V Berufsfeld­praktikum1 b) Praxis­aufenthalt 3
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Gesang 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) Rhythmisches Training 1 x 2 1
5-6 III.2 Chorarbeit 2 a) Kinderchorleitung 2 2 x 1 2
5-6 III.2 Chorarbeit 2 b) Übungsensemble 2 2 x 2 2
5-6 III.2 Chorarbeit 2 c) Chorsingen 2 2 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 47
1Das Modul Berufsfeld­praktikum ist in einem der Lernbereiche abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann entweder im Lernbereich Musik oder dem 2. oder 3. Lernbereich oder in den Bildungs­wissenschaften absolviert werden.
3Ohne Bachelorarbeit.

Master

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 264, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Master­studium besteht aus folgenden Modulen:

  • I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung (insgesamt 4 CP)
  • III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 3 CP)
  • I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 (insgesamt 9 CP)
  • II.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 3 CP)
  • IV Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 a) Sprechen 1 x 1 1
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1 b) Musik und Bewegung 1 1 x 2 1
1 I.1 Musikunterricht in der Grundschule 1t c) Wahlpflicht 1 1 x 2 2
1 II.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Vertiefung Musikwissenschaft 1 x 2 2
1 II.1 Musik­wissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Musikunterricht unter inter­kulturellen Aspekten 1 x 2 2
2 III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleit­veranstaltung Musik 1 x 2 3
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 a) Musik und Bewegung 2 1 x 2 1
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 b) Wahlpflicht 2 1 x 2 2
3 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 c) Musikalische Praxis in der Grundschule: Kinder­chorleitung, ausgewählte Themen 2 x 2 4
3 II.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Ausgewählte Themen der Musik­pädagogik 1 x 2 2
3 II.2 Musikwissenschaft und musik­alische Bildung 2 b) Literatur-​ und Interpretations­kunde 1 x 1 1
4 I.2 Musikunterricht in der Grundschule 2 d) Gitarre 2 x 2 4
4 IV Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Lernbereich 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 28
1Kann im Lernbereich Musik, 2. oder 3. Lernbereich oder in den Bildungs­wissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt HRSGe

Bachelor

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 270, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Bachelor­studium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Basismodul (insgesamt 9 CP)
  • III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 (insgesamt 10 CP)
  • IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 (insgesamt 6 CP)
  • II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 6 CP)
  • III.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 (insgesamt 10 CP)
  • V Musikunterricht und Diversität (insgesamt 4 CP)
  • VI Berufsfeld­praktikum (insgesamt 6 CP)
  • II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 9 CP)
  • IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 5 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-2 I Künstlerisches Basismodul a) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul b) Gesang 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul c) BILL 2 x 0,5 2
1-2 I Künstlerisches Basismodul d) Bandarbeit, Big-Band-/​Ensembleleitung 2 x 1 2
2 I Künstlerisches Basismodul e)Rhythmisches Training 1 x 1 1
1-2 III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 a) Dirigiertechnik 1 2 x 1 2
1-2 III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 b) Übungsensemble 1 2 x 2 2
1-2 III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 c) Chorsingen 2 x 2 2
1-2 III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 d) Gehörbildung 1 2 x 1 2
1-2 III.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 d) Komponieren für die berufliche Praxis 1 2 x 1 2
1 IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Einführung in musik­pädagogisches Denken 1 x 2 2
1-2 IV.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Grundlagen der Musikgeschichte 2 x 2 4
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Zentrales Fach 2 x 0,75 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Gesang 2 x 0,5 2
3-4 II.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) BILL 2 x 0,5 2
3-4 III.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 a) Dirigiertechnik 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 b) Übungsensemble 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 c) Gehörbildung 2 2 x 1 2
3-4 III.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 d) Komponieren für die berufliche Praxis 2 2 x 2 4
3 V Musikunterricht und Diversität a) Diagnose und Förderung 1 x 2 2
4 V Musikunterricht und Diversität b) Musikalische Praxis i. d. Sekundarstufe I 1 x 2 2
4-5 Berufsfeld­praktikum1 a) Begleit­veranstaltung 1 x 2 3
4-5 Berufsfeld­praktikum1 b) Praxisaufenthalt 3
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Zentrales Fach 1 x 0,75 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Gesang 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) BILL 2 x 0,5 2
5-6 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 d) Tonsatz 2 x 1 1
5 II.2 Künstlerisches Kernmodul 2 e) Sprechen 1 x 1 1
5 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Literatur- und Interpretations­kunde 1 x 1 1
5 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 b) Einführung Musikethnologie 1 x 2 2
6 IV.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 c) Vertiefung Musikpädagogik 1 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 65
1Das Modul Berufsfeld­praktikum ist in einem der Unterrichtsfächer abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungs­wissenschaften geschrieben werden.
3Ohne Bachelorarbeit.

Master

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 271, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Master­studium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Wahlpflicht Musiktheorie (insgesamt 4 CP)
  • II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik (insgesamt 5 CP)
  • III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft (insgesamt 8 CP)
  • V Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I Wahlpflicht Musiktheorie a) Wahlpflicht Musiktheorie 1 1 x 2 2
1 I Wahlpflicht Musiktheorie a) Wahlpflicht Musiktheorie 2 1 x 2 2
1 II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik a) Musikunterricht unter interkulturellen Aspekten 1 x 2 2
1 II Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik b) Ausgewaählte Themen der Musikpädagogik 1 x 2 3
2 III Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleit­veranstaltung Musik 1 x 2 4
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft a) Historische Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft b) Systematische Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft c) Vertiefung Musikwissenschaft 1 x 2 2
3 IV Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft d) Analyse 1 x 2 2
4 V Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Unterrichts­fach 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 24
1Kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungs­wissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt GyGe

Bachelor

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 265, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Bachelor­studium besteht aus folgenden Modulen:

  • I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 (insgesamt 13 CP)
  • II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 (insgesamt 10 CP)
  • III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 (insgesamt 6 CP)
  • I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 (insgesamt 12 CP)
  • II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 (insgesamt 10 CP)
  • III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 (insgesamt 9 CP)
  • II.3 Dirigieren/Musiktheorie 3 (insgesamt 8 CP)
  • IV Berufsfeld­praktikum (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 a) Zentrales Fach 3 x 1 6
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 b) Gesang 3 x 0,5 3
1-3 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 c) BILL 3 x 0,75 3
2 I.1 Künstlerisches Kernmodul 1 d) Rhythmisches Training 1 x 1 1
1-2 II.1 Dirigieren/Musiktheorie 1 a) Stimmbildung/​Kinderchorleitung 2 x 0,5 1
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 b) Dirigiertechnik/​(Proben-)methodik 1 2 x 0,5 1
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 c) Übungsensemble 1 2 x 2 2
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 d) Chorsingen 1 2 x 2 2
1-2 II.1 Dirigieren/​Musiktheorie 1 e) Tonsatz 1 2 x 2 2
1-2 III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 a) Grundlagen der Musikgeschichte 2 x 2 4
1 III.1 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 1 b) Einführung in musik­pädagogisches Denken 1 x 2 2
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 a) Dirigiertechnik/​(Proben-)methodik 2 2 x 0,5 1
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 b) Übungsensemble 2 2 x 2 2
3 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 c) Chorsingen 1 1 x 2 1
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 d) Gehörbildung 2 2 x 1 2
3-4 II.2 Dirigieren/​Musiktheorie 2 e) Tonsatz 2 2 x 2 2
3 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 a) Literatur-/​Interpretationskunde 1 x 1 1
3 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 b) Einführung in die Systematische Musikwissenschaft 1 x 2 2
4 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 c) Diagnose und Förderung (Unterrichts­evaluation) 1 x 2 2
4 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 d) Vertiefung Musikpädagogik 1 x 2 2
4-5 IV Berufsfeld­praktikum1 a) Begleit­veranstaltung 1 x 2 3
4-5 IV Berufsfeld­praktikum1 b) Praxisaufenthalt 3
5 III.2 Musikwissenschaft und musikalische Bildung 2 d) Vertiefung Musikwissenschaf 1 x 2 2
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 a) Zentrales Fach 3 x 1 6
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 b) Gesang 3 x 0,5 3
4-6 I.2 Künstlerisches Kernmodul 2 c) BILL 3 x 0,75 3
5-6 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 a) Orchesterleitung oder Big-Band-​Leitung 2 x 1 2
5-6 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 b) Komponieren für die berufliche Praxis 2 x 2 4
5 II.3 Dirigieren/​Musiktheorie 3 c) Analyse 1 x 2 2
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 74
1Das Modul Berufsfeld­praktikum ist in einem der Unterrichtsfächer abzuleisten.
2Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungs­wissenschaften geschrieben werden.
3Ohne Bachelorarbeit.

Master

Entnommen aus Amtliche Mitteilungen der Folkwang Universität Nr. 268, veröffentlicht am 13.10.16.

Das Master­studium besteht aus folgenden Modulen:

  • I Künstlerisches Aufbaumodul (insgesamt 4 CP)
  • II Musiktheorie und Musikunterricht (insgesamt 4 CP)
  • III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikpädagogik (insgesamt 6 CP)
  • IV Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • V Künstlerisches Vertiefungsmodul (insgesamt 6 CP)
  • VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft (insgesamt 6 CP)
  • VII Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Semester Modul Veranstaltung SWS CP
1 I Künstlerisches Aufbaumodul a) Bandarbeit 1 1 x 2 2
1 I Künstlerisches Aufbaumodul b) Wahlpflicht 1.1 1 x 1 1
1 I Künstlerisches Aufbaumodul c) Wahlpflicht 2 1 x 1 1
1 II Musiktheorie und Musikunterricht a) Didaktik der Musiktheorie 1 x 2 2
1 II Musiktheorie und Musikunterricht b) Wahlpflicht 3 1 x 2 2
1 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musik­pädagogik a) Didaktische Gegenstands­analyse 1 x 2 2
1 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musik­pädagogik b) Ausgewählte Themen der Musik­pädagogik 1 x 2 2
2 III Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musik­pädagogik c) Schriftliche Arbeit zur ?Didaktischen Gegenstands­analyse? 2
2 IV Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleit­veranstaltung Musik 1 x 2 4
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul a) Sprechen 1 x 1 1
3 V Künstlerisches Vertiefungsmodul b) Bandarbeit 2 1 x 2 2
3 V Künstlerisches Vertiefungs­modul c) Wahlpflicht 1.2 1 x 2 2
3 V Künstlerisches Vertiefungs­modul d) Rythmisches Training 1 x 1 1
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musik­wissenschaft a) Systematische Musik­wissenschaft 1 x 2 2
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musik­wissenschaft b) Musik­ethnologie 1 x 2 2
3 VI Musikalische Bildung aus der Perspektive der Musikwissenschaft c) Historische Musik­wissenschaft 1 x 2 2
4 VII Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschafts­basiert weiterentwickeln aus der Perspektive von Musik als Unterrichts­fach 1 x 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 33
1Kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungs­wissenschaften geschrieben werden.
2Ohne Schulpraxis und Masterarbeit.

Musik als Einzelfach

Musik als Einzelfach kann für die Schulform Gymnasium und Gesamtschule mit den Schwerpunkten Musikpädagogik, Musiktheorie oder Musik­wissenschaft studiert werden. Alle Informationen dazu findest du auf folgender Seite: http://www.folkwang-uni.de/home/wissenschaft/studiengaenge/lehramt-musik/lehramt-musik-an-gymnasien-u-gesamtschulen-ba-med/1-fach-lehramt/ .

Verwandte Seiten

Studienstruktur

Dieser Artikel ist gültig bis 2017-04-18