Bachelor-Master: Modulportfolio

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Modulportfolio ist ein verpflichtender Bestandteil der Praxisphasen. Es soll das Praktikum dokumentieren und die Leistung des Studierenden in der Schule sichtbar machen. Anders als das Portfolio Praxiselemente, welches außerdem vom Studierenden geführt werden muss, dient es dazu, die Leistung nachvollziehen und bewerten zu können.
Es gilt daher auch als Modulabschlussprüfung.

Nähere Infos zur Gestaltung und Umfang werden in Kürze eingestellt.


Siehe auch

Dieser Artikel ist gültig bis 2012-08-20