DAAD

Aus LehramtsWiki
Version vom 3. Juli 2019, 08:23 Uhr von Celine M (Diskussion | Beiträge) (gültigkeit überprüft)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)

  • ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen;
  • fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Hochschulen mit dem Ausland durch den Austausch von Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und durch internationale Programme und Projekte;
  • unterhält ein weltweites Netzwerk von Büros, Dozierenden und Alumnivereinigungen und bietet Informationen und Beratung vor Ort;
  • ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen Kulturpolitik, der Hochschul- und Wissenschaftspolitik sowie der Entwicklungszusammenarbeit im Hochschulbereich.

Der DAAD fördert sämtliche Bereiche rund um Wissenschaft, Forschung, Sprache, Lehre und vieles mehr. Mehr als 200 Programme und Projekte bieten für Interessierte aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, einen Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule Wirklichkeit werden zu lassen. Die zentrale Geschäftsstelle des DAAD befindet sich in Bonn, darüber hinaus verfügt die Organisation über ein Hauptstadtbüro in Berlin sowie weit verzweigtes Auslandsnetz. Seit mehr als 75 Jahren engagiert sich der DAAD in den akademischen Beziehungen zum Ausland sowie ganz allgemein in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kultur und Forschung und verfügt nicht zuletzt deshalb über umfassende Kompetenzen und Erfahrungen.


DAAD
Bezeichnung Deutscher Akademischer Austauschdienst, Zentrale Geschäftsstelle Bonn
Adresse Kennedyallee 50 
53175 Bonn
Tel 0228 882-0
E-Mail postmaster​@daad.de
Webseite Webseite 


Die Stiftung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes fördert begabte und hoch qualifizierte Menschen aus dem In- und Ausland. Du kannst diese Aktivitäten auf der Homepage des DAAD unterstützen.

Verwandte Seiten

Siehe auch

http://www.daad.de 

Dieser Artikel ist gültig bis 2020-03-27