Didaktik/Methodik

Aus LehramtsWiki
Version vom 10. Januar 2020, 12:13 Uhr von Arzu.goe (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch das Lehramtsstudium wird man von den unterschiedlichsten didaktischen und methodischen Modellen und Konzepten begleitet, welche eine große Rolle in der zukünftigen Arbeitsumgebung spielen.

So befassen sich didaktische Konzepte mit Formen wie dem handlungsorientierten oder offenen Unterricht, aber auch dem Projektunterricht.

Didaktische Modelle bieten demnach unterschiedliche Ansätze für das Lehren wie auch das Lernen.

Auf Lernplattformen findest du viele unterschiedliche Webseiten mit Materialien oder eine Möglichkeit zum Austausch über das Lehramtsstudium. Eine davon ist Learn:line, welche Materialien und Anregungen zu vielen Fächern beinhaltet. Ebenfalls bist du eingeladen dem LehramtsWiki deine eigenen Unterrichtsentwürfe und -materialien zur Verfügung zu stellen, welche geprüft und im Anschluss auf dem LehramtsWiki hochgeladen werden.

Deine gesammelten Unterlagen und/oder dein Wissen kannst du in einem Lerntagebuch zusammenfassen. Was genau das ist haben wir im LehramtsWiki für dich zusammengefasst.

Interessant könnte für dich auch das Montessori-Diplom sein; Dieses ist eine Zusatzausbildung für pädagogische Fachkräfte, welche mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung endet. Eine Infoveranstaltung hierzu findet am 30. Januar 2020 statt und nähere Informationen erhältst du auf der VHS Webseite .


In dem Lehramtsstudiengang werden Praxiselemente mit einem Portfolio dokumentiert. Ein Portfolio muss beispielsweise für Praxiselemente wie dem Eignungs- und Orientierungspraktikum oder dem Auslandsaufenthalt, bei dem Studium einer Sprache an der Universität Duisburg-Essen, angefertigt werden. Projekte, wie zum Beispiel das ProDaZ-Projekt der Fakultät für Geisteswissenschaften sollen Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern fördern und den Studierenden in fachdidaktischen Veranstaltungen unterschiedliche Verfahren der Sprachförderung vermitteln. Diese sind abgestimmt auf die zu vermittelnden fachspezifischen Inhalte und Methoden sowie die jeweilige Fachsprache und können daher ein besonderer Anhaltspunkt für Praxiselemente wie dem Auslandsaufenthalt sein.


Dieser Artikel ist gültig bis 2020-02-03