European Credit Transfer System (ECTS): Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(aktualisiert)
Zeile 1: Zeile 1:
Das '''E'''uropean '''C'''redit '''T'''ransfer '''S'''ystem (kurz: [[ECTS]]) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenzüberschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von [[Leistungspunkte]]n, deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.  
+
Das '''E'''uropean '''C'''redit '''T'''ransfer '''S'''ystem (kurz: ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenzüberschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von [[Leistungspunkte|Leistungspunkten]], deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.  
  
 
== Zentrale Dokumente des ECTS ==
 
== Zentrale Dokumente des ECTS ==
Zeile 9: Zeile 9:
 
*[[Leistungspunkte]]
 
*[[Leistungspunkte]]
  
{{Gültigkeit|Datum=2015-02-07}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2016-02-07}}
  
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Category:Studienreform]]
 
[[Category:Studienreform]]
 
[[Category:Definitionen]]
 
[[Category:Definitionen]]

Version vom 20. Mai 2015, 12:57 Uhr

Das European Credit Transfer System (kurz: ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenzüberschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von Leistungspunkten, deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.

Zentrale Dokumente des ECTS

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2016-02-07