European Credit Transfer System (ECTS): Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(aktualisiert)
K (Aktualisierung)
Zeile 1: Zeile 1:
Das '''E'''uropean '''C'''redit '''T'''ransfer '''S'''ystem (kurz: ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenzüberschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von [[Leistungspunkte|Leistungspunkten]], deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.  
+
Das '''E'''uropean '''C'''redit '''T'''ransfer '''S'''ystem (kurz: ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenz­überschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von [[Leistungspunkte|Leistungspunkten]], deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.  
  
 
== Zentrale Dokumente des ECTS ==
 
== Zentrale Dokumente des ECTS ==
Zeile 9: Zeile 9:
 
*[[Leistungspunkte]]
 
*[[Leistungspunkte]]
  
{{Gültigkeit|Datum=2016-02-07}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2016-10-07}}
  
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Category:Studienreform]]
 
[[Category:Studienreform]]
 
[[Category:Definitionen]]
 
[[Category:Definitionen]]

Version vom 11. Februar 2016, 15:13 Uhr

Das European Credit Transfer System (kurz: ECTS) stellt sicher, dass die Leistungen von Studierenden an Hochschulen in Europa vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenz­überschreitend, anrechenbar sind. Durch den Erwerb von Leistungspunkten, deren Vergabe einheitlich geregelt ist, soll dies ermöglicht werden.

Zentrale Dokumente des ECTS

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2016-10-07