Gleichstellungsbüro: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
{{Teaser|Text=
 
{{Teaser|Text=
Das Gleich­stellungs­büro unterstützt die Universität bei der Förderung der Gleich­stellung von Frauen und Männern an der Hochschule. Dabei wirkt sie insbesondere auf die Umsetzung von Gender-Main­stre­aming und auf den Ab­bau bestehender struktureller Benachteiligungen von Frauen aller Status­grup­pen sowie auf eine bessere Verein­bar­keit von Beruf und Familie für Studie­ren­de und Beschäf­tigte hin.}}
+
Das Gleich­stellungs­büro unterstützt die Universität bei der Förderung der Gleich­stellung von Frauen und Männern an der Hochschule. Da­bei wirkt sie insbesondere auf die Umsetzung von Gender-Main­stre­aming und auf den Ab­bau bestehender struktureller Be­nach­teili­gung­en von Frauen aller Status­grup­pen sowie auf eine bessere Verein­bar­keit von Beruf und Familie für Studie­ren­de und Beschäf­tigte hin.}}
  
 
==Auszeichnung==
 
==Auszeichnung==
Die [[Universität Duisburg-Essen (UDE)]] ist eine von drei Hoch&shy;schulen des Landes, die den Preis für <blank text="Geschlechter&shy;gerechte Hoch&shy;schul&shy;konzepte">http://www.gleichstellung-hochschulen.nrw.de/start-netzwerk0/</blank> des NRW-Innovations&shy;ministeriums erhalten. Die UDE überzeugte die Expertenjury mit ihrem Gleich&shy;stellungs&shy;programm und darf sich über 100.000 Euro Preisgeld freuen. Der Preis wurde am 11.11.2009 in Düsseldorf überreicht. Wei&shy;tere Preis&shy;träger im landes&shy;weiten Wett&shy;bewerb sind die Uni Pader&shy;born und die FH Biele&shy;feld.  
+
Die [[Universität Duisburg-Essen (UDE)]] ist eine von drei Hoch&shy;schulen des Landes, die den Preis für <blank text="Geschlechter&shy;gerechte Hoch&shy;schul&shy;konzepte">http://www.gleichstellung-hochschulen.nrw.de/start-netzwerk0/</blank> des NRW-Innovations&shy;ministeriums erhalten. Die UDE überzeugte die Expertenjury mit ihrem Gleich&shy;stel&shy;lungs&shy;programm und darf sich über 100.000 Euro Preisgeld freuen. Der Preis wurde am 11.11.2009 in Düsseldorf überreicht. Wei&shy;tere Preis&shy;träger im landes&shy;weiten Wett&shy;bewerb sind die Uni Pader&shy;born und die FH Biele&shy;feld.  
  
 
== Team ==  
 
== Team ==  

Version vom 27. April 2015, 09:42 Uhr


Das Gleich­stellungs­büro unterstützt die Universität bei der Förderung der Gleich­stellung von Frauen und Männern an der Hochschule. Da­bei wirkt sie insbesondere auf die Umsetzung von Gender-Main­stre­aming und auf den Ab­bau bestehender struktureller Be­nach­teili­gung­en von Frauen aller Status­grup­pen sowie auf eine bessere Verein­bar­keit von Beruf und Familie für Studie­ren­de und Beschäf­tigte hin.

Auszeichnung

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) ist eine von drei Hoch­schulen des Landes, die den Preis für Geschlechter­gerechte Hoch­schul­konzepte  des NRW-Innovations­ministeriums erhalten. Die UDE überzeugte die Expertenjury mit ihrem Gleich­stel­lungs­programm und darf sich über 100.000 Euro Preisgeld freuen. Der Preis wurde am 11.11.2009 in Düsseldorf überreicht. Wei­tere Preis­träger im landes­weiten Wett­bewerb sind die Uni Pader­born und die FH Biele­feld.

Team

Hier  findest du das Team im Gleichstellungsbüro.

Verwandte Seiten


Campus Essen
Bezeichnung Gleichstellungsbüro
Adresse Universitätsstraße 9 
45117 Essen
Raum R13 V00 G17
Öffnungs­zeiten Mo - Do 08:30 - 16:30 Uhr

Fr 08:30 - 15:00 Uhr

Tel 0201 183-4014
Fax 0201 / 183-4013
E-Mail gleichstellungs​beauftragte​@uni-due.de
Webseite Webseite 
Campus Duisburg
Bezeichnung Gleichstellungsbüro
Adresse Forsthausweg 2 
47057 Duisburg
Raum LG 014 A
Öffnungs­zeiten Termin über das Büro in Essen vereinbaren
Tel 0203 379-1871
Fax 0203 / 379-18083
E-Mail gleichstellungs​beauftragte​@uni-due.de
Webseite Webseite 



Dieser Artikel ist gültig bis 2015-03-30