Institut für Optionale Studien (IOS): Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 55: Zeile 55:
  
 
Außerdem bietet dies Webseite ein [http://www.uni-due.de/ios/faq.shtml umfangreiches FAQ zu Themen des IOS].
 
Außerdem bietet dies Webseite ein [http://www.uni-due.de/ios/faq.shtml umfangreiches FAQ zu Themen des IOS].
 +
 +
==Siehe auch==
 +
[[Schreibwerkstatt]] und [[Sprachtelefon]]
  
 
[[Kategorie:Institutionen der UDE]]
 
[[Kategorie:Institutionen der UDE]]
 
[[Kategorie:Fortbildungen]]
 
[[Kategorie:Fortbildungen]]
 
[[Kategorie:Beratungsangebote]]
 
[[Kategorie:Beratungsangebote]]

Version vom 28. Dezember 2010, 11:30 Uhr

Vorlage:Infobox Institution Vorlage:Infobox Institution Das Institut für Optionale Studien (IOS) wurde 2007 als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Duisburg-Essen gegründet, um den Ergänzungsbereich für alle BA- und einige MA-Studiengänge konzeptionell und operativ zu etablieren und auszubauen.

Den neuen Anforderungen entsprechend wurde das Veranstaltungsangebot umfassend ausgebaut und strukturiert. Der E-Bereich ist in drei Module untergliedert:

  • E1 Sprach- und weitere Schlüsselkompetenzen
  • E2 Allgemeinbildende Grundlagen des Fachstudiums
  • E3 Studium liberale

Zu den Jeweiligen Bereichen gibt es unterschiedliche Ansprechpartner auf der Webseite.

Außerdem bietet dies Webseite ein umfangreiches FAQ zu Themen des IOS.

Siehe auch

Schreibwerkstatt und Sprachtelefon