Institut für Optionale Studien (IOS)

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
IOS Essen
Bezeichnung Institut für Optionale Studien
Adresse Universitäts­str. 2 
45141 Essen
Ansprech­partner/-in Kontakt 
Raum WST 1. Etage C-Gang
Leitung Prof. Dr. Horst Bossong
E-Mail ios@uni-due.de
Webseite Web-Auftritt 
IOS Duisburg (Neben­stelle)
Bezeichnung Institut für Optionale Studien
Adresse Lotharstr. 65 
47057 Duisburg
Ansprech­partner/-in Kontakt 
Raum LB 006
Leitung Prof. Dr. Horst Bossong
E-Mail ios@uni-due.de
Webseite Web-Auftritt 

Aktuelles

Du findest das IOS in den Weststadt­türmen in der 1. Etage (C-Gang).

Allgemeines

Das Institut für Optionale Studien (IOS) ist für die Gestaltung und Organisation des Ergänzugsbereichs aller Bachelor- und einiger Masterstudiengänge zuständig. Der Ergänzungsbereich (E-Bereich) ist fester Bestandteil des Studiums und soll es den Studierenden ermöglichen, persönlichkeitsbezogene, fachfremde und interdisziplinäre Kompetenzen zu erwerben und diese nutzbringend in Studium un Beruf einzubringen.

Der E-Bereich ist daher in drei Module (E1, E2 und E3) untergliedert.

Modul E1 - Schlüssel­kompetenzen

Sprachkurse

An den Sprachkursen des IOS können alle Studierenden der UDE teilnehmen, nicht nur Studierende in Bachelor- oder Masterstudiengängen.
Das IOS bietet Sprachkurse in den folgenden Sprachen an: Altgriechisch, Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Dari (Persisch), Deutsch als Fremdsprache (DaF), Englisch (allgemeinsprachlich und Business English), Finnisch, Französisch, Griechisch, (biblisches) Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Kurdisch (Kurmancî), Lateinisch, , Niederländisch, Polnisch, (brasilianisches) Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch.

Schreibwerkstatt
Die Schreibwerkstatt wurde 1997 an der UDE eingerichtet. Sie gehört seit 2010 zum IOS.

Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz

Die Inhalte der Kurse sollen Studierenden die Möglichkeit bieten, kompe­ten­te Handlungsfähigkeit in Studium, Beruf und Gesellschaft zu erwerben.

  • Methodenkompetenz
    • Analytische Fähigkeiten
    • der Umgang mit Informationen und (Meta-)Lernmethoden
    • Kreativitäts- und Präsentationstechniken
    • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
    • Strategien zum Einstieg in das Berufsleben
  • Selbstkompetenz
    • Fähigkeit zur kritischen (Selbst-)Reflexion
    • die Ausbildung eines Bewusstseins zur Verantwortungsübernahme
    • Selbstorganisation und Selbstmotivation
    • Fähigkeiten, Ziele zu setzen und Entscheidungen zu treffen
  • Sozialkompetenz
    • Kommunikations-, Empathie- und Konfliktfähigkeit
    • (Weiter-)Entwicklung eines Bewusstseins für gesellschaftliche und kulturelle Rahmenbedingungen mit dem Ziel kompetenter Handlungsfähigkeit
    • interkultureller Austausch
    • Fähigkeit sich in sozialen Systemen/Organisationen zu bewegen und adäquat zu handeln
    • Strategien und Methoden zur Bildung und Pflege von Netzwerken

Modul E2 Allgemein­bildende Grundlagen

Die inhaltliche Ausrichtung und Durchführung wird von den Fakultäten selbständig durchgeführt. Eine Buchung ist daher nicht über das IOS möglich. Das Angebot des E2-Bereichs zeichnet sich durch fachnahe propädeutische Veranstaltungen und dem Erwerb von praxisbezogenem Wissen durch ein Praktikum aus.
Beispiele für Veranstaltungen:

  • Einführung in das (natur-/geistes-)wissenschaftliche Arbeiten
  • Fach- und berufsbezogene Praktika mit begleitenden Seminaren
  • Übungen zur Mathematik (E2 für Ingenieure; ABER: Fachstudium für Mathematiker und E3 für Soziologen)
  • British Literature (E2 für Germanisten; ABER: Fachstudium für Anglisten und E3 für Physiker)


Modul E3 Studium liberale

Im Studium liberale nehmen die Studierenden Einblick in studienfachfremde Disziplinen sowie interdisziplinäre Arbeitsweisen. Dabei können besucht werden:

  • grund­legende geöffnete Veranstaltungen fremder Fächer gemeinsam mit einer Mehrzahl an Fachstudierenden,
  • speziell für sie durch die Fächer der UDE und durch Lehraufträge des IOS eingerichtete fachfremde Veranstaltungen
  • genuin interdisziplinäre Lehrveranstaltungen, in denen Fragestellungen aus der Sicht verschiedener Disziplinen bearbeitet werden.

Verwandte Seiten