Mentoring

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mentoring ist ein Beratungsverfahren, das dazu beitragen soll, den beruflichen und persön­lichen Entwicklungsprozess einer oder mehreren Personen zu unterstützen. Hierzu soll die Fähigkeit zur Selbstreflexivität und Selbst­orga­ni­sation, Analyse institu­tioneller Strukturen, Prozesse und Abläufe sowie soziale, kommunikative, strategische und fach­liche Kompetenzen in Schule, Hochschule und Beruf gefördert werden.

Das UDE-Mentoring-System bietet Studierenden aller Fakultäten eine systematische per­sön­liche Beratung und Betreuung in allen Phasen des Studiums. Es wurde im WiSe 2009/10 eingerichtet. Du musst bei der Einschreibung angeben, in welchem Fach du dich mentoriell betreuen lassen willst. Du erhälst dann eine Information (Postkarte) mit Angabe der Mentoring-​Koordinations­stellen in den Fakultäten, an die du dich bei entsprechenden Fragen wenden kannst. Die Zuordnung zu einer Mentorin oder einem Mentor bzw. einer Mentoring-​Gruppe wird von der Koordinations­stelle veranlasst.

Siehe auch

Verwandte Seiten

TutorIn

Dieser Artikel ist gültig bis 2019-06-06