Modul: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
Das Lehramtsstudium ist in nahezu allen Studienfächern in Modulen organisiert. In der Regel werden die erforderlichen Nachweise nicht durch Einzelscheine gesammelt, sondern in studienfachspezifisch angelegten [[Modulhandbuch|Modulhandbüchern]] oder [[Modulbescheinigung|Modulbescheinigungen]]. Diese geben einen Überblick über die zu erbringenden Leistungen.
 
Das Lehramtsstudium ist in nahezu allen Studienfächern in Modulen organisiert. In der Regel werden die erforderlichen Nachweise nicht durch Einzelscheine gesammelt, sondern in studienfachspezifisch angelegten [[Modulhandbuch|Modulhandbüchern]] oder [[Modulbescheinigung|Modulbescheinigungen]]. Diese geben einen Überblick über die zu erbringenden Leistungen.
  
{{Gültigkeit|Datum=2021-12-29}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2022-12-19}}
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Kategorie:Definitionen]]
 
[[Kategorie:Definitionen]]
 
[[Kategorie:Studienreform]]
 
[[Kategorie:Studienreform]]

Version vom 3. Dezember 2021, 13:49 Uhr

Ein Modul ist eine thematisch und zeitlich abgerundete Lehreinheit, die sich aus verschiedenen Lehrveranstaltungen zusammensetzt.

Einem Modul werden ent­sprech­end dem Arbeitsaufwand Credit Points (CP) zugeordnet. Der quantitative Umfang sollte zwischen 6 bis 10 SWS liegen. Ein Modul sollte sich nicht über mehr als zwei Semester erstrecken.

Das Lehramtsstudium ist in nahezu allen Studienfächern in Modulen organisiert. In der Regel werden die erforderlichen Nachweise nicht durch Einzelscheine gesammelt, sondern in studienfachspezifisch angelegten Modulhandbüchern oder Modulbescheinigungen. Diese geben einen Überblick über die zu erbringenden Leistungen.

Dieser Artikel ist gültig bis 2022-12-19