Prüfungsgremium zur Sicherung der Qualität der Lehr- und Studienorganisation: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 39: Zeile 39:
  
 
<u style="color:#EDEDED;background:#EDEDED">
 
<u style="color:#EDEDED;background:#EDEDED">
Dieser Artikel ist gültig bis 2011-03-30
+
Dieser Artikel ist gültig bis 2011-07-30
 
</u>
 
</u>
 
<!-- Mitglieder aktuallisieren -->
 
<!-- Mitglieder aktuallisieren -->

Version vom 6. April 2011, 16:36 Uhr

Aufgaben & Arbeitsweise

Das Prüfungsgremium zur Sicherung der Qualität der Lehr- und Studienorganisation wurde in Duisburg-Essen im Mai 2007 eingerichtet. Es dient allen Statusgruppen der Universität (insbesondere den Studierenden) als Schiedskommission für Probleme in Lehre und Studium. Besondere Aufmerksamkeit richtet das Gremium auf Maßnahmen, die aus Studiengebühren eingerichtet wurden, um deren sinnvolle Verwendung an der Universität Duisburg-Essen zu überwachen.

In der Regel tagt das Gremium monatlich in einer nicht-öffentlichen Sitzung. Dort werden eingegangene Beschwerden behandelt und daraufhin Empfehlungen an das Rektorat ausgesprochen. Gleichzeitig haben die Mitglieder des Gremiums selbst die Möglichkeit Themen zu behandeln, die nicht aus Beschwerden resultieren, sondern die z.B. aktuell eine wichtige Rolle in der Hochschule spielen (Studiengebühren, Umstellung auf konsekutive Studiengänge, Hochschulentwicklungsplan, etc.).

Einmal jährlich verfasst das Prüfungsgremium einen Bericht über seine Arbeit, der hochschulöffentlich eingesehen werden kann.


Zusammensetzung

Das Gremium hat insgesamt 8 Mitglieder und ist paritätisch besetzt.


Aktuelle Mitlieder sind:

GRUPPE DER HOCHSCHULLEHRER

  • Dr. Friedrich-Wilhelm Geiersbach (Vorsitzender, FernUni Hagen)
  • Prof. Dr. Cornelia Hardt (Medizin)
  • Prof. Dr. R. Widmann (Ingenieurwissenschaften)


GRUPPE DER AKADEMISCHEN MITARBEITER

  • Dr. Martin Butler (Geisteswissenschaften)


GRUPPE DER STUDIERENDEN

  • Malika Boukraf
  • Stephanie Jürries
  • Magnus Schech
  • Robin Wilharm

Kontakt

Mitglieder der Universität Duisburg-Essen können sich per Email an das Prüfungsgremium wenden, um ihre Beschwerden einzureichen. Grundsätzlich werden alle Beschwerden vertraulich behandelt, um v.a. Studierende vor Nachteilen zu schützen. Weitere Grundsätze der Arbeit des Gremiums, Protokolle der vergangenen Sitzungen und alle Kontaktadresse sind auf der Homepage des Gremiums zu finden.


Links

Link zur Homepage


Dieser Artikel ist gültig bis 2011-07-30