Prozedurales Wissen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
Innerhalb des Langzeitwissens kann zwischen [[Prozedurales Wissen|prozeduralem]] und [[deklaratives Wissen|deklarativem Wissen]] unterschieden werden.<br>
+
Das prozedurale Wissen muss immer schon auf das bereits vorhandene deklarative Wissen zurückgreifen. Prozedurales Wissen ist daher das praktisch nutzbare Wissen, welches oft in Gestalt unbewusster Verarbeitungsroutinen auftritt.
[[Prozedurales Wissen | Prozedurales Wissen (knowing how)]] bezieht sich auf das Wissen über Fertigkeiten und motorische Handlungen. Der Erwerb findet durch Übung statt. Da es Handlungsabläufe (z.B. Schnürsenkel binden) umfasst, lässt sich [[prozedurales Wissen]] schwer sprachlich wiedergeben.  
+
Das prozedurale Wissen lässt sich in Lernprozesse und Anwendungsprozesse unterteilen.
  
==Links==
 
  
 +
==Siehe auch==
 
* [[Deklaratives Wissen]]
 
* [[Deklaratives Wissen]]
 +
 +
==Links==
 +
<blank text="Uni Wuppertal">http://www2.uni-wuppertal.de/FB4/anglistik/multhaup/brain_language_learning/html/brain_memory_stores/6_declarative_procedural_txt.html<blank>
  
 
[[Kategorie:Keywords]]
 
[[Kategorie:Keywords]]

Version vom 27. April 2012, 13:42 Uhr

Das prozedurale Wissen muss immer schon auf das bereits vorhandene deklarative Wissen zurückgreifen. Prozedurales Wissen ist daher das praktisch nutzbare Wissen, welches oft in Gestalt unbewusster Verarbeitungsroutinen auftritt. Das prozedurale Wissen lässt sich in Lernprozesse und Anwendungsprozesse unterteilen.


Siehe auch

Links

<blank text="Uni Wuppertal">http://www2.uni-wuppertal.de/FB4/anglistik/multhaup/brain_language_learning/html/brain_memory_stores/6_declarative_procedural_txt.html<blank>