Rektorat: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Das [https://www.uni-due.de/de/rektorat/ Rektorat] ist neben dem [[Senat]] und dem [[Hochschulrat]] eines der [https://www.uni-due.de/de/organisation/ zentralen Organe] der Universität. Das Rektorat leitet die Hochschule. Es besteht neben der Rektorin, die dem Rektorat vorsitzt, aus dem [[Kanzler]], der die Verwaltung leitet und den Prorektor*innen mit ihren Prorektoraten, wie das [https://www.uni-due.de/de/rektorat/studium-lehre-bildung.php Prorektorat für Studium, Lehre und Bildung].
+
{{Teaser|Text=
 +
Das [https://www.uni-due.de/de/rektorat/ Rektorat] ist neben dem [[Senat]] und dem [[Hochschulrat]] eines der [https://www.uni-due.de/de/organisation/ zentralen Organe] der Universität. Das Rektorat leitet die Hochschule. Es besteht neben der Rektorin, die dem Rektorat vorsitzt, aus dem [[Kanzler]], der die Verwaltung leitet und den Prorektor*innen mit ihren Prorektoraten, wie dem [https://www.uni-due.de/de/rektorat/studium-lehre-bildung.php Prorektorat für Studium, Lehre und Bildung].}}
  
 
Das Rektorat gestaltet in der Regel in Kooperation mit anderen Einrichtungen der Hochschule die Angelegenheiten der Hochschule, darunter die Studienbedingungen vor Ort. Dazu stimmen sich die Mitglieder bedarfsweise mit dem [[AStA]] und der [[Fachschaftskonferenz]] ab, um über Fragen wie den Übergang vom Bachelor- in das Masterstudium, das Belegen von Lehrveranstaltungen oder die Beachtung des Datenschutzes zu entscheiden.  
 
Das Rektorat gestaltet in der Regel in Kooperation mit anderen Einrichtungen der Hochschule die Angelegenheiten der Hochschule, darunter die Studienbedingungen vor Ort. Dazu stimmen sich die Mitglieder bedarfsweise mit dem [[AStA]] und der [[Fachschaftskonferenz]] ab, um über Fragen wie den Übergang vom Bachelor- in das Masterstudium, das Belegen von Lehrveranstaltungen oder die Beachtung des Datenschutzes zu entscheiden.  
Zeile 6: Zeile 7:
 
[[Kategorie: Definitionen]]
 
[[Kategorie: Definitionen]]
 
[[Kategorie:Gremien/Organe]]
 
[[Kategorie:Gremien/Organe]]
{{Gültigkeit|Datum=2022-06-04|Kommentar=Anzahl Prorektorate prüfen, alle 4 Jahre}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2022-10-04|Kommentar=Anzahl Prorektorate prüfen, alle 4 Jahre}}

Aktuelle Version vom 5. Mai 2022, 13:31 Uhr

Das Rektorat ist neben dem Senat und dem Hochschulrat eines der zentralen Organe der Universität. Das Rektorat leitet die Hochschule. Es besteht neben der Rektorin, die dem Rektorat vorsitzt, aus dem Kanzler, der die Verwaltung leitet und den Prorektor*innen mit ihren Prorektoraten, wie dem Prorektorat für Studium, Lehre und Bildung.

Das Rektorat gestaltet in der Regel in Kooperation mit anderen Einrichtungen der Hochschule die Angelegenheiten der Hochschule, darunter die Studienbedingungen vor Ort. Dazu stimmen sich die Mitglieder bedarfsweise mit dem AStA und der Fachschaftskonferenz ab, um über Fragen wie den Übergang vom Bachelor- in das Masterstudium, das Belegen von Lehrveranstaltungen oder die Beachtung des Datenschutzes zu entscheiden. Dieser Artikel ist gültig bis 2022-10-04