Seminar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Selbstlink entnommen)
(Trennzeichen eingefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
Als Seminar bezeichnet man eine Unterrichtsform an einer Hochschule.
+
Als Seminar bezeichnet man eine Unterrichts­form an einer Hochschule.
Seminare dienen der Vertiefung der Ausbildung in einem Fachgebiet sowie der Anleitung zu kritischer Diskussion von Forschungsproblemen und Forschungsergebnissen.  
+
Se­mi­nare dienen der Vertiefung der Ausbildung in einem Fachgebiet sowie der Anleitung zu kritischer Diskussion von For­schungs­problemen und For­schungs­ergebnissen.  
  
Seminare werden meist von einem Seminarleiter durchgeführt, der als Lehrperson auftritt. Seminare an Hochschulen zeichnen sich (im Gegensatz zur [[Vorlesung]]) durch größere Interaktivität von Leiter und Seminarteilnehmern aus.
+
Seminare werden meist von einem Seminar­leiter durchgeführt, der als Lehr­person auftritt. Seminare an Hoch­schulen zeichnen sich (im Gegensatz zur [[Vorlesung]]) durch größere Inter­aktivität von Leiter und Seminar­teilnehmern aus.
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 6. Mai 2015, 07:41 Uhr

Als Seminar bezeichnet man eine Unterrichts­form an einer Hochschule. Se­mi­nare dienen der Vertiefung der Ausbildung in einem Fachgebiet sowie der Anleitung zu kritischer Diskussion von For­schungs­problemen und For­schungs­ergebnissen.

Seminare werden meist von einem Seminar­leiter durchgeführt, der als Lehr­person auftritt. Seminare an Hoch­schulen zeichnen sich (im Gegensatz zur Vorlesung) durch größere Inter­aktivität von Leiter und Seminar­teilnehmern aus.

Siehe auch

http://www.e-teaching.org/lehrszenarien/seminar/ 

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2015-08-09