Seminar: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(externen Link aktualisiert)
(Text neu geschrieben)
Zeile 1: Zeile 1:
Als Seminar bezeichnet man eine Unterrichts­form an einer Hochschule.
+
Ein Seminar an einer Hochschule ist eine spezifische Unterrichtsform, in der sich Studierende inhaltlich einbringen. Dies kann zum Beispiel durch Referate und mündliche Beiträge zu Diskussionen geschehen. In jedem Fall sind die Studierenden an der Erarbeitung des Stoffs beteiligt, während der Stoff in Vorlesungen durch die Dozierenden vermittelt wird.
Se­mi­nare dienen der Vertiefung der Ausbildung in einem Fachgebiet sowie der Anleitung zu kritischer Diskussion von For­schungs­problemen und For­schungs­ergebnissen.  
 
 
 
Seminare an Hoch­schulen zeichnen sich (im Gegensatz zur [[Vorlesung]]) durch größere Inter­aktivität von Seminarleitung und -teilnehmenden aus.
 
 
 
==Siehe auch==
 
[https://www.e-teaching.org/lehrszenarien/seminar/ https://www.e-teaching.org/lehrszenarien/seminar/]
 
  
 
==Verwandte Seiten==
 
==Verwandte Seiten==
Zeile 15: Zeile 9:
 
*[[Vorlesung]]
 
*[[Vorlesung]]
  
{{Gültigkeit|Datum=2021-02-17}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2021-11-10}}
  
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Kategorie:Definitionen]]
 
[[Kategorie:Definitionen]]

Version vom 10. November 2020, 20:38 Uhr

Ein Seminar an einer Hochschule ist eine spezifische Unterrichtsform, in der sich Studierende inhaltlich einbringen. Dies kann zum Beispiel durch Referate und mündliche Beiträge zu Diskussionen geschehen. In jedem Fall sind die Studierenden an der Erarbeitung des Stoffs beteiligt, während der Stoff in Vorlesungen durch die Dozierenden vermittelt wird.

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2021-11-10