Staatsexamen: Erziehungswissenschaftliches Studium Lehramt (ESL)

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Informationen, die die auslaufenden Lehramtsstudiengänge nach LPO 2003 (Staatsexamen) betreffen, werden wir künftig mit zurückgestellter Priorität überarbeiten. Bei individuellen Fragen könnt ihr euch an die Studienberatung wenden.


Das Erziehungs­wissenschaftliche Studium Lehramt (ESL) bezeichnet den Teil des Studiums, der auf die spätere Lehrtätigkeit vorbereitet. Im ESL wird die Theorie der Erziehungs­wissenschaft vermittelt, die Grundlage und Voraussetzung für Praktika, den Vorbereitungsdienst (Referendariat) und schließlich den Lehrberuf ist. Das ESL ist obligatorischer Bestandteil des Lehramts­studiums. In ESL werden Examen abgelegt, siehe Erstes Staatsexamen.

Lehramtsstudium der Universität Duisburg-Essen

Scheine und Beratung

  • Weitere Informationen findest du auf der Seite Beratung unter ESL.
  • Auf der dieser Seite  findest du die Liste der Prüferinnen und Prüfer.
  • Informationen zu Scheinen findest du hier.


Studiengangsbüro
Adresse Universitätsstr. 2 
45127 Essen
Ansprech­partner/-in Catharina Suttkus
Raum S06 S06 B87
Sprechzeiten siehe Webseite 
Tel 0201 183-3758
E-Mail catharina.suttkus​@uni-due.de
Prüfungskoordination
Adresse Schützenbahn 70 
45141 Essen
Ansprech­partner/-in Oliver Kraft
Raum SE 213
Tel 0201 183-4620
E-Mail staatsprüfung.esl​@uni-due.de
Webseite Webseite 



Grundstudium

Modul Semester Themenbereich Veranstaltungsform SWS
1 Erziehungs­wissenschaftliche Grundlagen 1/2 1.1 Einführung in die Geschichte und Theorie von Erziehung und Bildung VO 2
1 Erziehungs­wissenschaftliche Grundlagen 1/2 1.2 Psychologie für Lehramts­studierende VO 2
1 Erziehungs­wissenschaftliche Grundlagen 1/2 1.3 Sozialer Wandel und Sozialisations­theorien VO 2
1 Erziehungs­wissenschaftliche Grundlagen 1/2 1.4 Entstehung, Struktur und Steuerung des Schulsystems VO 2
2 Lehren als Beruf 1-4 2.1 Orientierungs­veranstaltung: Grundlagen der Profession SE 2
2 Lehren als Beruf 1-4 2.2 Orientierungs­praktikum mit Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung Blockseminar 2
2 Lehren als Beruf 1-4 2.3 Allgemeine Didaktik VO 2
2 Lehren als Beruf 1-4 2.4 Lehr-/​Lernpsychologie VO 2

Hinweis:

  • Das Grundstudium muss abgeschlossen sein, um Teilnahme- oder Leistungsnachweise im Hauptstudium zu erwerben. Gründe für eine vorzeitige Zulassung zum Hauptstudium können ausnahmsweise bei
    • „Hochschulwechsel“ gegeben sein, wenn anrechnungs­fähige Studien­leistungen zu einem nicht geringen Teil dem Hauptstudium zuzuordnen sind;
    • „Seiteneinstieg“, wenn zum Abschluss des Grundstudiums allein noch der Nachweis des Orientierungs­praktikums fehlt;
    • „Nachweis besonderer äußerer Umstände“, deretwegen durch Aufschub eine unzumutbare Benach­teiligung entstünde.

Schriftliche Anträge können bei Herrn Höhn eingereicht werden.

Nachweise:

Praktikumsbericht: Klausur ESL 2.3 & 2.4 (kleine ESL Klausur)

Hauptstudium


Modul Semester Themenbereich Veranstaltungsform SWS
3 Grundlagen von Schul- und Unterrichts­qualität Nach Abschluss der Module 1 und 2 3.1 Probleme und Entwicklung von Schule und Unterricht:
Unterrichts­forschung und Evaluation
oder
Schulentwicklung
oder
Beratung und Konflikt­management
SE oder VO 2
3 Grundlagen von Schul- und Unterrichts­qualität Nach Abschluss der Module 1 und 2 3.2 Aufgaben und Funktionen der Schule unter veränderten Bedingungen des Aufwachsens:
Heterogenität im Hinblick auf die Lernvoraus­setzungen der Schülerschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kultur (Multikulturalität),der sozialen Herkunft und des Geschlechts
oder
Mobilität
oder
Medien
SE oder VO 2
3 Grundlagen von Schul- und Unterrichts­qualität Nach Abschluss der Module 1 und 2 3.3 LV zur Vertiefung eines selbst gewählten Teilgebietes SE oder Kurs 2
4 Pädagogisches und psychologisches Denken und Handeln in den Schulstufen Nach Abschluss der Module 1 und 2 4.1 Entwicklungs­gemäßes Erziehen und Unterrichten in den Schulstufen SE oder VO 2
4 Pädagogisches und psychologisches Denken und Handeln in den Schulstufen Nach Abschluss der Module 1 und 2 4.2 Pädagogische Diagnostik, Beratung und Förderung SE oder VO 2
4 Pädagogisches und psychologisches Denken und Handeln in den Schulstufen Nach Abschluss der Module 1 und 2 4.3 Theorie und Praxis pädagogischen Handelns in Unterricht und Schule:
Interkulturelles Lernen
oder
Integrativer Unterricht
oder
Koedukativer Unterricht
oder
Projektlernen und Offener Unterricht
SE oder VO 2
4 Pädagogisches und psychologisches Denken und Handeln in den Schulstufen Nach Abschluss der Module 1 und 2 4.4 Empfohlene Lehrveranstaltung zur Prüfungs­vorbereitung SE oder VO 2

Nachweise: Zu belegen sind 6 Seminare dieser Themenbereiche

  • Modul 3.1: Probleme und Entwicklung von Schule und Unterricht
  • Modul 3.2: Aufgaben und Funktionen der Schule unter veränderten Bedingungen des Aufwachsens: Lehr­veranstaltung
  • Modul 3.3: Wahl
  • Modul 4.1: Entwicklungs­gemäßes Erziehen und Unterrichten in den Schulformen und Schulstufen
  • Modul 4.2: Pädagogische Diagnostik, Beratung und Förderung
  • Modul 4.3: Theorie und Praxis pädagogischen Handelns in Unterricht und Schule; Lehrveranstaltung

Im Hauptstudium sind 1 Leistungsnachweis und 5 Teilnahmenachweise zu erwerben. Die Wahl, in welchem Bereich der Leistungsnachweis erbracht wird, steht dem Studierenden frei. Es muss entweder im Modul 3 oder im Modul 4 eine Veranstaltung belegt werden, die Probleme der Heterogenität, z. B. der Multikulturalität der Schülerschaft, thematisiert.

Klausurtermine für das ESL Grundstudium

Die ESL Klausuren fanden letztmalig im WS 14/15 statt.

Prüfer-Vorschlag im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen

Dieses Verfahren gilt nur für Studierende, die ihr Staatsexamen nach der LPO 2003 ablegen:

Seit der Prüfungsphase 1/2012 hat sich das Verfahren zur Anwahl von Prüfenden für die schriftlichen Prüfungen in Erziehungs­wissenschaft und das erziehungs­wissenschaftliche Abschlusskolloquium geändert. Es muss nicht mehr die Unterschrift der vorgeschlagenen Erstprüferin oder des Erstprüfers in der Sprechstunde eingeholt werden und anschließend auf den Anmeldeformularen beim Prüfungsamt vorgelegt werden. Du findest im Anhang der Meldeunterlagen des Prüfungsamtes ein Formular, in dem der Erstprüferin- oder Erstprüfer-​Vorschlag für das Prüfungsfach Erziehungs­wissenschaft mitgeteilt wird. Das Formular  muss in einfacher Ausfertigung unterschrieben und im Raum V15 R02 (LPA) abgegeben werden. Sollte man sich zeitgleich für die beiden Prüfungen anmelden, so sind zwei Formblätter erforderlich. Nach entsprechender Mitteilung über die Prüferkombination durch das Prüfungsamt nimmt man dann Kontakt zu den Prüfenden auf. Die Abgabefrist liegt jeweils parallel zu den Terminen für die Einreichung der Meldeunterlagen beim Prüfungsamt: 30. April bzw. 31. Oktober.

Ein Verzeichnis der Prüfenden findest du hier .

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen des ESL - Studiums sind unter FAQ: Staatsexamen (LPO 2003) zu finden.

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2020-12-15