Staatsexamen: Lernbereich Naturwissenschaften

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aufbau des Studiums hinzugefügt)
K
Zeile 19: Zeile 19:
 
|''' Module '''
 
|''' Module '''
 
|''' Veranstaltungen '''
 
|''' Veranstaltungen '''
|''' Leistung '''
+
|''' SWS'''
 +
|''' Studienleistung'''
 
|-
 
|-
 
|1
 
|1
Zeile 30: Zeile 31:
 
*Vorlesung Einführung in die Allgemeine Technologie Stoff- (S) u.Informationsumsatz (I) mit Übung
 
*Vorlesung Einführung in die Allgemeine Technologie Stoff- (S) u.Informationsumsatz (I) mit Übung
 
|6 SWS
 
|6 SWS
 +
| LN
 
|-
 
|-
 
|2
 
|2
Zeile 69: Zeile 71:
 
|''' Module '''
 
|''' Module '''
 
|''' Veranstaltungen '''
 
|''' Veranstaltungen '''
|''' Leistung '''
+
|''' SWS '''
 +
|''' Studienleistung'''
 
|-
 
|-
 
|4.-6.
 
|4.-6.

Version vom 9. September 2010, 12:48 Uhr

Lehramt an Grund- Haupt- und Realschulen (GHR): Schwerpunkt Grundschule

Im Lernbereich Naturwissenschaften gibt es vier Leitfächer:

von denen nur drei belegt werden müssen. TIPP: Es wird aber empfohlen nicht von vorneherein ein Fach abzuwählen, sondern in alle vier Fächer hineinzuschnuppern und spätestens bis zur Klausur am Ende des 1. Semesters entscheiden!

Aufbau des Studiums

Das Studium gliedert sich in Grundstudium und Hauptstudium. Das Grundstudium vermittelt das Grundlagen- und Orientierungswissen und bereitet auf die weitere selbstständige wissenschaftliche Arbeit vor. Es umfasst etwa die Hälfte des Studienvolumens. Das Hauptstudium baut auf dem Grundstudium auf und stellt eine exemplarische Vertiefung in ausgewählten Bereichen dar.

Grundstudium Lernbereich Naturwissenschaften

Semester Module Veranstaltungen SWS Studienleistung
1 Modul 1: Grundlagen der Naturwissenschaften I

(In diesem Modul sind drei der vier Fächer zu studieren. Wird ein 4. Fach belegt, kann dies im Modul 6 angerechnet werden (s. Modul 6).

  • Vorlesung Biologie für Grundschule I (Zoologie und Humanbiologie)
  • Vorlesung Grundlagen der Chemie 1 mit Praktikum
  • Vorlesung Einführung in die Physik 1 mit Übung
  • Vorlesung Einführung in die Allgemeine Technologie Stoff- (S) u.Informationsumsatz (I) mit Übung
6 SWS LN
2 Modul 2: Grundlagen der Naturwissenschaften 2

(In diesem Modul sind dieselben drei der vier Fächer zu studieren wie in Modul 1. Wird ein 4. Fach belegt, kann dies im Modul 6 angerechnet werden.)

  • Vorlesung Biologie für Grundschule II (Botanik) mit Übung
  • Vorlesung Grundlagen der Chemie 2 mit Praktikum
  • Vorlesung Einführung in die Physik 2 mit Übung
  • Vorlesung Einführung in die Allgemeine Technologie Informationsumsatz (I) mit Übung
6 SWS
3 Modul 3: Einführung in das Leitfach
  • Leitfach Biologie: Humanbiologische Übungen (P) und Zoologische Bestimmungsübungen (P) und Bestimmungsübungen Blütenpflanzen (WP) oder Heimische Bäume und Sträucher (WP)
  • Leitfach Physik: Vorlesung und Übung: Thema Mechanik, Akustik, Kalorik und Vorlesung und Übung: Thema Optik und Elektrik
  • Leitfach Chemie: Vorlesung/Übung, Seminar, Praktikum: Einführung in die Chemie
  • Leitfach Technik: Vorlesung/Übung Sicherheitstechnik - Unfallverhütung und Vorlesung/Übung Einführung in die Fertigungstechnik und Vorlesung/Übung Grundlagen der Datenverarbeitung und Werkstattpraktikum
6 SWS
2 oder 3 zusätzlich Modul 4: Anteil am fächerübergreifenden Modul Erziehungswissenschaft Vorlesung: „Einführung in die Didaktik der

Naturwissenschaften/Technik“

2 SWS

Im Grundstudium ist ein Leistungsnachweis in Modul 1 zu erwerben.

Zwischenprüfung
(1) Das Grundstudium wird durch die Zwischenprüfung, die in der Zwischenprüfungsordnung geregelt ist, abgeschlossen.
(2) Die Zwischenprüfung setzt sich aus der Klausur im Modul 2 und der Klausur im gewählten Leitfach zusammen.

Hauptstudium Lernbereich Naturwissenschaften

Semester Module Veranstaltungen SWS Studienleistung
4.-6. Modul 5: Leitfach – Anwendungen und Methoden

(Es sind Veranstaltungen in dem gewählten Leitfach zu belegen.)

  • Leitfach Biologie: Vorlesungen, z.B.:Ökologie (Basisvorlesung), Systematik und Evolution (Basisvorlesung),Ökologie der Tiere,Verhaltensbiologie,Nutzpflanzen

und/oder Übungen/Seminare/Praktika aus dem Angebot des Faches, z.B.:Blütenökologie,Fortpflanzung und Entwicklung bei Tieren,Haustiere,Heimische Lebensräume,Pilze,Waldökologie,Biologische Phänomene und Rekorde

  • Leitfach Chemie:Vorlesung und Seminar: Organische Chemie,Seminar und Praktikum: Chemie in der Lebenswelt
  • Leitfach Physik:Vorlesung und Übung: „Einführung in die Atomphysik“, Experimentalpraktikum mit Begleitveranstaltung sowie eine weitere Veranstaltung aus dem Angebot des Fachbereichs
  • Leitfach Technik:Vorlesung/Übung: Allgemeine Technologie - Stoffumsatz, Vorlesung/Übung Allgemeine Technologie - Energieumsatz, Vorlesung/Übung Allgemeine Technologie - Informationsumsatz,Technisches Praktikum I (Stoff-, Energie- und Informationsumsatz)
8 SWS
4.-6. Modul 6: Studien in den Themenbereichen des Sachunterrichts

(Es müssen Veranstaltungen aus zwei Fächern frei gewählt werden. Es besteht die Möglichkeit, das vierte Fach aus Modul 1 + 2 mit 2 SWS im Modul 6 anrechnen zu lassen.)

  • Pflanzen und Tiere in ihrem Lebensraum
  • Wahrnehmen mit allen Sinnen
  • Mein Körper: Wahrnehmung und Reaktion
  • Ernährung und Gesundheit
  • Ausgewählte Themen des naturwissenschaftlich-technischen Sachunterrichts
  • Magnetismus und Elektrizität in Natur und Technik
  • Naturphänomene und ihre Deutung
  • Grundlagen der Wetter- und Klimakunde
  • Versorgung und Entsorgung
  • Entwicklung und Konzepte der Wissenschaft
  • Soziotechnik I: Neue Medien und vernetzte Schule
  • Technologie des Umweltschutzes
7 SWS
4.-6. Modul 7: Fach- und Lernbereichsdidaktik

(In diesem Modul sind mindestens eine Veranstaltung zur Didaktik des Lernbereichs Naturwissenschaften und eine zur Didaktik des Leitfaches zu wählen. Der Leistungsnachweis muss in einer Veranstaltung des Leitfaches (möglichst mit grundschulspezifischen Inhalten) erworben werden.)

  • Didaktik des Sachunterrichts
  • Lernbedürfnisse und Lernbedingungen im Sachunterricht
  • Probleme der Wissenschaftsorientierung im Lernbereich Naturwissenschaften
  • Lernen und Lehren im Sachunterricht
  • Einführung in die Didaktik der Biologie
  • Didaktische Konzepte und Methoden im Sach- und Biologieunterricht
  • Vorlesung/Übung: Chemiedidaktik
  • Physikalische Experimente im Sachunterricht
  • Multimediale Lernumgebungen
  • Prinzipien und Methoden des Sachunterricht
  • Aufgaben im Physikunterricht
  • Vorlesung/Übung Didaktik I - Die zeichnerische Darstellung als
  • Methode im Technikunterricht
  • Vorlesung/Übung Didaktik II G – Didaktik für die Grundschule
  • Vorlesung/Übung Didaktik III G – Technische Aspekte im Sachunterricht
6 SWS

Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen

  • Es ist jeweils eine Prüfung in der Fachwissenschaft des Leitfaches und in der Fachdidaktik des Lernbereiches Naturwissenschaften abzulegen. Eine dieser beiden Prüfungen ist schriftlich, die andere mündlich durchzuführen.

Eine Prüfung erfolgt jeweils über den gesamten Inhalt eines oder zweier Module. Bei der Anmeldung zur Prüfung ist ein Leistungsnachweis aus diesem Bereich vorzulegen. Dieser Leistungsnachweis und die Erfüllung aller weiteren Anforderungen des entsprechenden Moduls sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

  • Die zwei Prüfungen sind in folgenden Modulen zu absolvieren:

a) Modul 5: „Anwendungen und Methoden des Leitfachs“. Voraussetzung ist der Abschluss des Moduls 6: „Studien in den Themenbereichen des Sachunterrichts
b) Modul 7: „Fach- und Lernbereichsdidaktik“. Voraussetzung ist der Abschluss des Schulpraktikums.

Links

  • In dieser Übersicht  stehen die wichtigsten Informationen zum Studium.
  • Die komplette Studienordnung und weitere wichtige Informationen finden Sie hier .

Siehe auch

Der Examenswegweiser-LB Naturwissenschaften gibt wichtige Informationen zu Prüfungen und der schriftlichen Hausarbeit.