Studierendenausweis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 19: Zeile 19:
  
 
[[Datei:Studausweis.jpg|thumb|250px|Studierendenausweis hinten]]
 
[[Datei:Studausweis.jpg|thumb|250px|Studierendenausweis hinten]]
[[Datei:Studausweis2.jpg|thumb|250px|Studierendenausweis vorne]]
+
[[Datei:Studierendenausweis_neu.jpg|thumb|250px|Studierendenausweis vorne]]
  
 
==Verlust oder Beschädigung==
 
==Verlust oder Beschädigung==

Version vom 17. Dezember 2019, 13:23 Uhr

Funktionen des Studierenden­ausweises

Hinweise zur Benutzung

  • Wie du die Karte für die Bibliothek freischalten kannst, erfährst du hier 
  • Wie du die Karte als CashCard in der Mensa benutzt, erfährst du hier 

Allgemeine Beschreibung

Alle Studierenden erhalten einen Studierenden­ausweis mit einer Gültig­keits­dauer von vier Jahren ab Ausstellungs­datum, der nach der Einschreibung per Post zugesandt wird. Auf der Karte befinden sich optisch lesbar außer der Hoch­schul­bezeich­nung und der Bezeichnung „Studierenden­ausweis“ der Name, der Vorname, die Matrikel­nummer, ein Foto des Karten­inhabers bzw. der Karten­inhaberin sowie die Gültig­keits­dauer. Neben dem Geburtsdatum werden keine weiteren personen­bezogenen Daten auf dem Chip gespeichert.

Matrikelnummer

Die Matrikelnummer ist eine Personen­kennzeichnungs­nummer an Hochschulen, die unter anderem in Österreich, der Schweiz und auch Deutschland verwendet wird. Matrikel­nummern werden in Deutschland von den Hochschulen vergeben und sind dementsprechend nur an der Hochschule selbst eindeutig. Die Matrikel­nummer findet sich auf dem Studierenden­ausweis und setzt sich an der Universität Duisburg-Essen grob aus drei Bestandteilen zusammen:

  • Der erste Bestandteil, ES0 bzw. DS0, bezieht sich auf den Campus Essen bzw. den Campus Duisburg
  • Der zweite Bestandteil ist eine sieben­stellige Nummer XXXXXXX, die „bereinigte“ Matrikelnummer
  • Der dritte Bestandteil, die letzten beiden Ziffern, bezieht sich auf den Studierenden­ausweis. 00 steht hier für den ersten Ausweis, der mit der Immatrikulation ausgegeben wird, 01 für den ersten ausgetauschten Ausweis, 02 für den zweiten usw.
Studierendenausweis hinten
Studierendenausweis vorne

Verlust oder Beschädigung

Bei Verlust oder Beschädigung kann ein neuer Ausweis im Bereich Ein­schrei­bungs­wesen während der Öffnungs­zeiten beantragt werden. Die zehn Euro Gebühr für die Neuausstellung müssen innerhalb der ersten 14 Tage nach Erhalt überwiesen werden.

FAQ

Falls du noch weitere Fragen hast, schau doch auch mal in den gemeinsamen Fragen­katalog vom Einschreibungswesen und ABZ:
https://www.uni-due.de/faq-studium/studierendenausweis.php 

Siehe auch

Dieser Artikel ist gültig bis 2019-12-31