Vorlesung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Seite gekürzt)
(Text neu)
Zeile 1: Zeile 1:
Als Vorlesung bezeichnet man eine Lehr­veranstaltungs­form an einer Hochschule. Sie wird meis­tens von einer/einem Professor/-in, ggf. aber auch von einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder einem wissen­schaftlichen Mitarbeiter, einer Privatdozentin oder einem Privat­dozenten oder Lehr­beauftragten gehalten. Die Professor/-innen erstellen zu den Vorlesungen häufig Skripte, die während der Vorlesung oder zur Nach­berei­tung verwendet werden. Vorlesungen sind Frontal­unterricht, bei denen in einem Hörsaal bis zu mehrere hundert Studierende der/dem Dozierenden zuhören.
+
In einer Vorlesung vermitteln Professor*­innen ihren Lehrstoff über einen Vortrag. Fragen werden meistens gegen Ende der Vorlesung geklärt. Mithilfe von Skripten, in denen der Lehrstoff aufbereitet ist, kannst du den Stoff nochmal anschauen und durcharbeiten. Du kannst auch [[Übung |Übungen]] besuchen, die oft ergänzend angeboten werden. Auch wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Privatdozent*innen und Lehrbeauftragte halten Vorlesungen.
 
 
Vorlesungen dienen dazu einer großen Zahl von Teilnehmenden Inhalte, vor allem Grundlagen- und Faktenwissen, zu vermitteln. Eine Vorlesung findet über einen überschaubaren Zeitraum (ein [[Semester]], wöchentliche Taktung, 1-2-stündig) statt.
 
  
 
== Verwandte Seiten ==
 
== Verwandte Seiten ==
Zeile 12: Zeile 10:
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Kategorie:Definitionen]]
 
[[Kategorie:Definitionen]]
{{Gültigkeit|Datum=2120-10-13 Kommentar=Definition, ändert sich nicht}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2120-11-12 Kommentar=Definition, ändert sich nicht}}

Version vom 12. November 2020, 19:37 Uhr

In einer Vorlesung vermitteln Professor*­innen ihren Lehrstoff über einen Vortrag. Fragen werden meistens gegen Ende der Vorlesung geklärt. Mithilfe von Skripten, in denen der Lehrstoff aufbereitet ist, kannst du den Stoff nochmal anschauen und durcharbeiten. Du kannst auch Übungen besuchen, die oft ergänzend angeboten werden. Auch wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Privatdozent*innen und Lehrbeauftragte halten Vorlesungen.

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2120-11-12 Kommentar=Definition, ändert sich nicht