Bitte beachte, dass aufgrund des Cyber-Angriffs auf die UDE noch nicht alle externen Links wieder funktionieren.

Studienverlaufsplan (LABG 2009):Philosophie Master (GyGe)

Aus LehramtsWiki
Version vom 1. Juni 2023, 14:27 Uhr von Gianna (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Aufbau des Studiums für das Lehramt {{AbkGyGe}}== Du findest eine Übersicht der Studienstruktur für deinen Bachelor- und Masterstudiengang im LehramtsWiki. ===Master=== ''Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 12, 2014 S. 869 / Nr. 100, veröffentlicht am 02. Juli 2014, ergänzt durch die erste Änderungsordnung vom 27. Juli 2016, berichtigt am 04. August 2016.'' Das Masterstudium für die Schulformen Gymn…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufbau des Studiums für das Lehramt GyGe

Du findest eine Übersicht der Studienstruktur für deinen Bachelor- und Masterstudiengang im LehramtsWiki.

Master

Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 12, 2014 S. 869 / Nr. 100, veröffentlicht am 02. Juli 2014, ergänzt durch die erste Änderungsordnung vom 27. Juli 2016, berichtigt am 04. August 2016.

Das Masterstudium für die Schulformen Gymnasien und Gesamtschulen besteht aus folgenden 6 Modulen:

 
Modul CP (insgesamt) Modulabschlussprüfung CP (Modulabschlussprüfung)
M1: Vertiefungsmodul Fachdidaktik 7 Praxisbericht (5.000 Wörter) 1
M2: Vertiefungsmodul Person und Geist1 7 Mündliche Prüfung (30 Minuten) 1
M3: Vertiefungsmodul Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache1 7 Mündliche Prüfung (30 Minuten) 1
M4: Vertiefungsmodul Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie1 7 Mündliche Prüfung (30 Minuten) 1
M5: Vertiefungsmodul Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie1 7 Mündliche Prüfung (30 Minuten) 1
M6: Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen 4 Praxisbericht (5.000 Wörter) 1
M7: Abschlussmodul Fachdidaktik 5 Mündliche Prüfung (30 Minuten) 2
M8: Abschlussmodul Person und Geist2 7 Hausarbeit 4
M9: Abschlussmodul Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache2 7 Hausarbeit 4
M10: Abschlussmodul Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie2 7 Hausarbeit 4
M11: Abschlussmodul Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie2 7 Hausarbeit 4
M12: Begleitmodul zur Masterarbeit 3 Präsentation der eigenen Masterarbeit bzw. der Masterarbeitsskizze
Masterarbeit 20

1 Von den Wahlpflichtmodulen M2 - M5 muss ein Modul gewählt werden.
2Von den Wahlpflichtmodulen M8 - M11 muss ein Modul gewählt werden.

 
Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 M1: Vertiefungsmodul Fachdidaktik Seminar SE 2 3
1 M1: Vertiefungsmodul Fachdidaktik Seminar SE 2 3
1 M2: Vertiefungsmodul Person und Geist1 Seminar SE 2 3
1 M2: Vertiefungsmodul Person und Geist1 Seminar SE 2 3
1 M3: Vertiefungsmodul Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache1 Seminar SE 2 3
1 M3: Vertiefungsmodul Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache1 Seminar SE 2 3
1 M4: Vertiefungsmodul Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie1 Seminar SE 2 3
1 M4: Vertiefungsmodul Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie1 Seminar SE 2 3
1 M5: Vertiefungsmodul Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie1 Seminar SE 2 3
1 M5: Vertiefungsmodul Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie1 Seminar SE 2 3
2 M6: Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Philosophiedidaktisches Begleitseminar zum Praxissemester SE 2 3
3 M7: Abschlussmodul Fachdidaktik Seminar SE 2 3
3 M8: Abschlussmodul Person und Geist2 Seminar SE 2 3
3 M9: Abschlussmodul Erkenntnis, Wissenschaft und Sprache2 Seminar SE 2 3
3 M10: Abschlussmodul Moralphilosophie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie2 Seminar SE 2 3
3 M11: Abschlussmodul Ästhetik, Kultur- und Sozialphilosophie2 Seminar SE 2 3
4 M12: Begleitmodul zur Masterarbeit Oberseminar OS 3 3
4 Masterarbeit3 20
Summe4 15-17 33

1Von den Wahlpflichtmodulen „M2“-„M5“ muss ein Modul gewählt werden.
2Von den Wahlpflichtmodulen „M8“-„M11“ muss ein Modul gewählt werden.
3Die Masterarbeit kann auch in einem anderen Fach geschrieben werden.
4Ohne Masterarbeit.

Wichtiger Hinweis:

  • Wer eines der Vertiefungsmodule „M2“ oder „M3“ gewählt hat, muss eines der Abschlussmodule „M10“ oder „M11“ wählen.
  • Wer eines der Vertiefungsmodule „M2“ oder „M5“ gewählt hat, muss eines der Abschlussmodule „M8“ oder „M9“ wählen.