Ba-Ma(LABG2009): Technik

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktualisiert und Gültigkeitstag)
(Routinecheck)
Zeile 13: Zeile 13:
 
|tel=0201 / 183-2641 (Sekretariat)
 
|tel=0201 / 183-2641 (Sekretariat)
 
|email=[mailto:stefan.fletcher@uni-due.de stefan.fletcher​@uni-due.de]
 
|email=[mailto:stefan.fletcher@uni-due.de stefan.fletcher​@uni-due.de]
|www=<blank text="Web-Auftritt">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/studienberatung</blank>
+
|www=<blank text="Webseite">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/studienberatung</blank>
 
}}
 
}}
 
}}
 
}}
Zeile 28: Zeile 28:
 
|tel=0201 / 183-2642
 
|tel=0201 / 183-2642
 
|email=[mailto:martin.lang@uni-due.de martin.lang&#8203;@uni-due.de]
 
|email=[mailto:martin.lang@uni-due.de martin.lang&#8203;@uni-due.de]
|www=<blank text="Web-Auftritt">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/studienberatung</blank>
+
|www=<blank text="Webseite">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/studienberatung</blank>
 
}}
 
}}
 
}}  
 
}}  
Zeile 35: Zeile 35:
 
Mit dem Wintersemester 2011/2012 wurde das Lehramtsstudium an der [[UDE]] auf ein gestuftes System mit Bachelor- und Masterstudiengängen umgestellt. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Technik mit den Abschlüssen Bachelor und Master erweitert.
 
Mit dem Wintersemester 2011/2012 wurde das Lehramtsstudium an der [[UDE]] auf ein gestuftes System mit Bachelor- und Masterstudiengängen umgestellt. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Technik mit den Abschlüssen Bachelor und Master erweitert.
  
== Allgemeine Informationen ==
+
== Allgemeine Informationen ==
 
 
 
Der Technikunterricht gehört heute schon zu den Fächern, in denen ein erheblicher Mangel an qualifizierten Lehrern besteht. Dementsprechend kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass ausgebildete Techniklehrer in der Zukunft hervorragende Chancen auf eine Einstellung und dauerhafte Beschäftigung im Schuldienst haben.
 
Der Technikunterricht gehört heute schon zu den Fächern, in denen ein erheblicher Mangel an qualifizierten Lehrern besteht. Dementsprechend kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass ausgebildete Techniklehrer in der Zukunft hervorragende Chancen auf eine Einstellung und dauerhafte Beschäftigung im Schuldienst haben.
  
 
== Aktuelles ==  
 
== Aktuelles ==  
 
 
Der Bereich Technik unterhält eine ständig aktualisierte Webseite, auf der du Prüfungstermine, Klausurergebnisse, neueste Informationen zum Fach und viele weitere Informationen einsehen kannst.  
 
Der Bereich Technik unterhält eine ständig aktualisierte Webseite, auf der du Prüfungstermine, Klausurergebnisse, neueste Informationen zum Fach und viele weitere Informationen einsehen kannst.  
  
* <blank text="Aktuelles-Technologie und Didaktik der Technik"> http://www.tud.uni-due.de/index.php/aktuelles</blank>
+
*<blank text="Aktuelles-Technologie und Didaktik der Technik">http://www.tud.uni-due.de/index.php/aktuelles</blank>
  
 
== Ausstattung ==
 
== Ausstattung ==
Zeile 53: Zeile 51:
  
 
== Studienverlaufspläne und Modulhandbücher  ==
 
== Studienverlaufspläne und Modulhandbücher  ==
 
+
* <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (Bachelor)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/studium/bachelormaster/bachelor/hrge</BLANK>.
* Hier findet ihr den <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (Bachelor)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/studium/bachelormaster/bachelor/hrge</BLANK>
+
* <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (Master)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/bachelormaster/master/hrge</BLANK>.
 
+
* <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Bachelor)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/studium/bachelormaster/bachelor/gyge</BLANK>.
* Hier findet ihr den <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (Master)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/bachelormaster/master/hrge</BLANK>
+
* <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Master)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/bachelormaster/master/gyge</BLANK>.
 
 
* Hier findet ihr den <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Bachelor)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/studium/bachelormaster/bachelor/gyge</BLANK>
 
 
 
* Hier findet ihr den <BLANK text="Studienverlaufsplan und das Modulhandbuch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Master)">http://www.tud.uni-due.de/index.php/DE/studium/bachelormaster/master/gyge</BLANK>
 
  
 
== Aufbau des Studiums ==
 
== Aufbau des Studiums ==
 
 
=== Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen ===
 
=== Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen ===
 
Das Studium für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen umfasst ein Bachelorstudium im Umfang von 6 Semestern und ein konsekutives Masterstudium im Umfang von 4 Semestern. Die Summe der zu erwerbenden Credit Points wird jeweils am Ende der Tabellen zusammengefasst. Die Fachprüfungsordnung kann <BLANK text="hier">http://zlb.uni-due.de/node/90#BA-Technik</BLANK> eingesehen werden.
 
Das Studium für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen umfasst ein Bachelorstudium im Umfang von 6 Semestern und ein konsekutives Masterstudium im Umfang von 4 Semestern. Die Summe der zu erwerbenden Credit Points wird jeweils am Ende der Tabellen zusammengefasst. Die Fachprüfungsordnung kann <BLANK text="hier">http://zlb.uni-due.de/node/90#BA-Technik</BLANK> eingesehen werden.
  
 
Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Haupt-, Real- und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 40 (+2)<sup>1</sup> SWS zusammen:
 
Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Haupt-, Real- und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 40 (+2)<sup>1</sup> SWS zusammen:
 
 
* '''Einführung in die Didaktik der Technik''' (insgesamt '''6 CP''')
 
* '''Einführung in die Didaktik der Technik''' (insgesamt '''6 CP''')
 
* '''Allgemeine Technologie - Stoffumsatz''' (insgesamt '''9 CP''')
 
* '''Allgemeine Technologie - Stoffumsatz''' (insgesamt '''9 CP''')
Zeile 89: Zeile 81:
 
* '''Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentiwckeln''' (insgesamt '''3 CP''')
 
* '''Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentiwckeln''' (insgesamt '''3 CP''')
 
* ''Masterarbeit'' (insgesamt ''20 CP'')
 
* ''Masterarbeit'' (insgesamt ''20 CP'')
 
  
 
==== Bachelor ====
 
==== Bachelor ====
Zeile 325: Zeile 316:
 
<sup>3</sup> Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im [[Bachelor-Master:Bildungswissenschaftliches Studium|Bildungswissenschaftlichen Studium]] geschrieben werden.<br>
 
<sup>3</sup> Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im [[Bachelor-Master:Bildungswissenschaftliches Studium|Bildungswissenschaftlichen Studium]] geschrieben werden.<br>
 
<sup>3</sup> <b>Ohne</b> Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.
 
<sup>3</sup> <b>Ohne</b> Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.
 
  
 
==== Master ====
 
==== Master ====
 
 
<footable>
 
<footable>
 
  <table class="footable">
 
  <table class="footable">
Zeile 349: Zeile 338:
 
   <tr>
 
   <tr>
 
     <td>1</td>
 
     <td>1</td>
     <td>Komplexe technische Systeme </td>
+
     <td>Komplexe technische Systeme</td>
 
     <td>Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Information</td>
 
     <td>Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Information</td>
 
     <td>VO</td>
 
     <td>VO</td>
Zeile 425: Zeile 414:
 
<sup>1</sup> Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.<br>
 
<sup>1</sup> Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.<br>
 
<sup>2</sup> Ohne Praxissemester und Masterarbeit.
 
<sup>2</sup> Ohne Praxissemester und Masterarbeit.
 
  
 
=== Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen ===
 
=== Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen ===
Zeile 431: Zeile 419:
  
 
Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 46 (+2)<sup>1</sup> SWS zusammen:
 
Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 46 (+2)<sup>1</sup> SWS zusammen:
 
 
* '''Einführung in die Didaktik der Technik''' (insgesamt '''6 CP''')
 
* '''Einführung in die Didaktik der Technik''' (insgesamt '''6 CP''')
 
* '''Allgemeine Technologie - Stoffumsatz''' (insgesamt '''9 CP''')
 
* '''Allgemeine Technologie - Stoffumsatz''' (insgesamt '''9 CP''')
Zeile 447: Zeile 434:
  
 
Der Masterstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 22 SWS zusammen:
 
Der Masterstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 22 SWS zusammen:
 
 
* '''Vertiefung der Didaktik''' (insgesamt '''8 CP''')
 
* '''Vertiefung der Didaktik''' (insgesamt '''8 CP''')
 
* '''Komplexe technische Systeme I''' (insgesamt '''6 CP''')
 
* '''Komplexe technische Systeme I''' (insgesamt '''6 CP''')
Zeile 455: Zeile 441:
 
* '''Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln''' (insgesamt '''3 CP''')
 
* '''Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln''' (insgesamt '''3 CP''')
 
* ''Masterarbeit'' (insgesamt ''20 CP'')
 
* ''Masterarbeit'' (insgesamt ''20 CP'')
 
  
 
==== Bachelor ====
 
==== Bachelor ====
Zeile 715: Zeile 700:
 
<sup>2</sup> Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im [[Bachelor-Master:Bildungswissenschaftliches Studium|Bildungswissenschaftlichen Studium]] geschrieben werden.<br>
 
<sup>2</sup> Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im [[Bachelor-Master:Bildungswissenschaftliches Studium|Bildungswissenschaftlichen Studium]] geschrieben werden.<br>
 
<sup>3</sup> <b>Ohne</b> Berufsfeldpraktikum und Bachelor-Arbeit.
 
<sup>3</sup> <b>Ohne</b> Berufsfeldpraktikum und Bachelor-Arbeit.
 
  
 
==== Master ====
 
==== Master ====
 
 
<footable>
 
<footable>
 
  <table class="footable">
 
  <table class="footable">
Zeile 780: Zeile 763:
 
     <td>3</td>
 
     <td>3</td>
 
     <td>Systemintegration komplexer Systeme:<br> Technische Systeme zur Nutzung der...<br> Sonnenenergie<br>''oder''<br>Windenergie<br>''oder''<br>Wasserenergie</td>
 
     <td>Systemintegration komplexer Systeme:<br> Technische Systeme zur Nutzung der...<br> Sonnenenergie<br>''oder''<br>Windenergie<br>''oder''<br>Wasserenergie</td>
     <td>'''1''' von folgenden 3 Veranstaltungen:<br>Systemintegration: Technische Systeme zur Nutzung von...<br>Sonnenenergie<br>''oder''<br>Windenergie<br>''oder''<br>Wasserenergie</td>
+
     <td>'''1''' von folgenden 3 Veranstaltungen:<br>Systemintegration: Technische Systeme zur Nutzung von.. <br>Sonnenenergie<br>''oder''<br>Windenergie<br>''oder''<br>Wasserenergie</td>
 
     <td>Projekt</td>
 
     <td>Projekt</td>
 
     <td>2</td>
 
     <td>2</td>
Zeile 831: Zeile 814:
 
<sup>1</sup> Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.<br>
 
<sup>1</sup> Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.<br>
 
<sup>2</sup> Ohne Praxisphase und Masterarbeit.
 
<sup>2</sup> Ohne Praxisphase und Masterarbeit.
 +
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
 
[[Category:Ansprechpartner]]
 
[[Category:Ansprechpartner]]
 
[[Category:Bachelor-Master]]
 
[[Category:Bachelor-Master]]
 
[[Category:Fächer]]
 
[[Category:Fächer]]
 +
 
{{Gültigkeit|Datum=2015-03-15}}
 
{{Gültigkeit|Datum=2015-03-15}}

Version vom 16. Oktober 2014, 12:02 Uhr

Abschluss Bachelor-Master

Dieser Artikel bezieht sich auf den Studiengang mit Abschluss Bachelor-Master. Um zum Studiengang mit Abschluss Staatsexamen zu gelangen, bitte hier klicken.

Fachberatung Technik
Bezeichnung Fachberatung Technik
Adresse Universitätsstr. 15 
45141 Essen
Ansprech­partner*in Prof. Dr. Stefan Fletcher
Raum V15 S02 C61
Sprechzeiten Mittwoch 12:00 - 13:00 und nach Vereinbarung
Tel 0201 / 183-2641 (Sekretariat)
E-Mail stefan.fletcher​@uni-due.de
Webseite Webseite 
Fachberatung Technik
Bezeichnung Fachberatung Technik
Adresse Universitätsstr. 15 
45141 Essen
Ansprech­partner*in Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. Martin Lang
Raum V15 S02 C51
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Tel 0201 / 183-2642
E-Mail martin.lang​@uni-due.de
Webseite Webseite 

Mit dem Wintersemester 2011/2012 wurde das Lehramtsstudium an der UDE auf ein gestuftes System mit Bachelor- und Masterstudiengängen umgestellt. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Technik mit den Abschlüssen Bachelor und Master erweitert.

Allgemeine Informationen

Der Technikunterricht gehört heute schon zu den Fächern, in denen ein erheblicher Mangel an qualifizierten Lehrern besteht. Dementsprechend kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass ausgebildete Techniklehrer in der Zukunft hervorragende Chancen auf eine Einstellung und dauerhafte Beschäftigung im Schuldienst haben.

Aktuelles

Der Bereich Technik unterhält eine ständig aktualisierte Webseite, auf der du Prüfungstermine, Klausurergebnisse, neueste Informationen zum Fach und viele weitere Informationen einsehen kannst.

Ausstattung

Die Abteilung Technik verfügt über unterschiedlich ausgestattete Räumlichkeiten, die auf die Lehrveranstaltungen und den technischen Bereich abgestimmt sind.

Prüfungsordnungen

Gemeinsame Prüfungsordnungen (Bachelor)  und spezifische Fachprüfungsordnungen (Bachelor)  sowie Gemeinsame Prüfungsordnungen (Master)  und spezifische Fachprüfungsordnungen (Master)  für die verschiedenen Studiengänge und Fächer im Lehramt finden sich auf der täglich aktualisierten Liste Erlasse, Satzungen und Ordnungen  des ZLB.
Die dort aufgeführten Links leiten direkt auf das entsprechende PDF Dokument weiter, sobald dieses verfügbar ist.

Studienverlaufspläne und Modulhandbücher

Aufbau des Studiums

Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen

Das Studium für das Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen umfasst ein Bachelorstudium im Umfang von 6 Semestern und ein konsekutives Masterstudium im Umfang von 4 Semestern. Die Summe der zu erwerbenden Credit Points wird jeweils am Ende der Tabellen zusammengefasst. Die Fachprüfungsordnung kann hier  eingesehen werden.

Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Haupt-, Real- und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 40 (+2)1 SWS zusammen:

  • Einführung in die Didaktik der Technik (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Stoffumsatz (insgesamt 9 CP)
  • Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Informationsumsatz (insgesamt 6 CP)
  • Perspektiven auf Technik (insgesamt 8 CP)
  • Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Energieumsatz (insgesamt 6 CP)
  • Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Grundlagen der Didaktik der Technik (insgesamt 6 CP)
  • Berufsfeldpraktikum1 (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit1 (insgesamt 8 CP)


Der Masterstudiengang mit Lehramtsoption für Haupt-, Real- und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 14 SWS zusammen:

  • Komplexe technische Systeme (insgesamt 6 CP)
  • Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • Wahlpflicht Systemintegration komplexer Systeme (insgesamt 4 CP)
  • Vertiefung der Didaktik (insgesamt 7 CP)
  • Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentiwckeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Bachelor

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS Creditpoints
1 Einführung in die Didaktik der Technik Einführung in die Grundlagen der Didaktik der Technik VO 2 3
1 Einführung in die Didaktik der Technik Sicherheit im Technikunterricht VO 2 3
1 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Technisches Zeichnen und Fertigung VO 2 3
1 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Werkstoffe und Verfahren VO 2 3
2 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Konstruktion und Berechnung VO 2 3
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Werkstattpraktikum I PR 1 1
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Labor: Stoffumsatz PR 1 2
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Projekt: Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Projekt 2 3
2 Allgemeine Technologie: Informationsumsatz Digitaltechnik VO 2 3
3 Allgemeine Technologie: Informationsumsatz Analogtechnik VO 2 3
3 Perspektiven auf Technik Gesellschaft und Technik SE 2 3
3 Perspektiven auf Technik Mensch und Technik SE 2 2
4 Perspektiven auf Technik Natur und Technik SE 2 3
3 Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Labor: Informationsumsatz PR 2 3
4 Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Projekt: Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Projekt 2 3
4 Allgemeine Technologie: Energieumsatz Grundlagen der Energieumwandlung VO 2 3
5 Allgemeine Technologie: Energieumsatz Exemplarische Systeme zur Energieumwandlung VO 2 3
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Labor: Energieumsatz PR 1 2
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Projekt: Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Projekt 2 3
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Werkstattpraktikum II PR 1 1
5 Berufsfeldpraktikum1 Praktikum PR 3
5 Berufsfeldpraktikum1 Seminar zum Praktikum SE 2 3
6 Grundlagen der Didaktik der Technik Medien im Technikunterricht SE 2 3
6 Grundlagen der Didaktik der Technik Planung und Diagnose von Technikunterricht SE 2 3
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 40 59


1 Das Berufsfeldpraktikum und die zugehörige Begleitveranstaltung können in einem der beiden Studienfächer absolviert werden.
3 Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im Bildungswissenschaftlichen Studium geschrieben werden.
3Ohne Berufsfeldpraktikum und Bachelorarbeit.

Master

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS Creditpoints
1 Komplexe technische Systeme Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Information VO 2 3
1 Komplexe technische Systeme Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Energie VO 2 3
1 Vertiefung der Didaktik der Technik Vorebereitung Praxissemester SE 2 3
2 Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleitveranstaltung Technik SE 2 4
3 Systemintegration komplexer Systeme:
Versorgung/Entsorgung
oder
Produktionssysteme
Systemintegration:
Versorgung/Entsorgung
oder
Produktionssysteme
Projekt 2 4
3 Vertiefung der Didaktik der Technik Gestaltung und Analyse von Technikunterricht, Videografie SE 2 4
4 Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln aus Perspektive der Technik SE 2 3
4 Masterarbeit1 20
Summe2 14 24


1 Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
2 Ohne Praxissemester und Masterarbeit.

Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Das Studium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen umfasst ein Bachelorstudium im Umfang von 6 Semestern und ein konsekutives Masterstudium im Umfang von 4 Semestern. Die Summe der zu erwerbenden Credit Points wird jeweils am Ende der Tabellen zusammengefasst. Die Fachprüfungsordnung kann hier  eingesehen werden.

Der Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 46 (+2)1 SWS zusammen:

  • Einführung in die Didaktik der Technik (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Stoffumsatz (insgesamt 9 CP)
  • Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Informationsumsatz (insgesamt 6 CP)
  • Perspektiven auf Technik (insgesamt 9 CP)
  • Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Allgemeine Technologie - Energieumsatz (insgesamt 6 CP)
  • Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems (insgesamt 6 CP)
  • Vertiefung Allgemeine Technologie (insgesamt 8 CP)
  • Grundlagen der Didaktik der Technik (insgesamt 6 CP)
  • Berufsfeldpraktikum1 (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)


Der Masterstudiengang mit Lehramtsoption für Gymnasien und Gesamtschulen setzt sich dabei aus den folgenden Modulen im Umfang von 22 SWS zusammen:

  • Vertiefung der Didaktik (insgesamt 8 CP)
  • Komplexe technische Systeme I (insgesamt 6 CP)
  • Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen (insgesamt 4 CP)
  • Wahlpflicht: Systemintegration komplexer Systeme (insgesamt 6 CP)
  • Komplexe technische Systeme II (insgesamt 6 CP)
  • Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln (insgesamt 3 CP)
  • Masterarbeit (insgesamt 20 CP)

Bachelor

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS Creditpoints
1 Einführung in die Didaktik der Technik Einführung in die Grundlagen der Didaktik der Technik VO 2 3
1 Einführung in die Didaktik der Technik Sicherheit im Technikunterricht VO 2 3
1 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Technisches Zeichnen und Fertigung VO 2 3
1 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Werkstoffe und Verfahren VO 2 3
2 Allgemeine Technologie - Stoffumsatz Stoffumsatz: Konstruktion und Berechnung VO 2 3
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Werkstattpraktikum I PR 1 1
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Labor: Stoffumsatz PR 1 2
2 Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Projekt: Planung, Konstruktion, Fertigung und Analyse eines mechanischen Systems Projekt 2 3
2 Allgemeine Technologie: Informationsumsatz Digitaltechnik VO 2 3
3 Allgemeine Technologie: Informationsumsatz Analogtechnik VO 2 3
3 Perspektiven auf Technik Gesellschaft und Technik SE 2 3
3 Perspektiven auf Technik Mensch und Technik SE 2 3
3 Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Labor: Informationsumsatz PR 2 3
4 Perspektiven auf Technik Natur und Technik SE 2 3
4 Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Projekt: Planung, Entwicklung und Analyse eines informationstechnischen Systems Projekt 2 3
4 Allgemeine Technologie: Energieumsatz Grundlagen der Energieumwandlung VO 2 3
4 Allgemeine Technologie: Energieumsatz Exemplarische Systeme der Energieumwandlung VO 2 3
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Labor: Energieumsatz PR 1 2
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Projekt: Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Projekt 2 3
5 Planung, Entwicklung und Analyse eines energietechnischen Systems Werkstattpraktikum II PR 1 1
5 Berufsfeldpraktikum1 Praktikum PR 3
5 Berufsfeldpraktikum1 Seminar zum Praktikum SE 2 3
5 Vertiefung allgemeine Technologie Vertiefung Informationsumsatz VO 2 3
5 Vertiefung allgemeine Technologie Vertiefung Energieumsatz VO 2 3
6 Vertiefung allgemeine Technologie Vertiefung Stoffumsatz VO 2 2
6 Grundlagen der Didaktik der Technik Medien im Technikunterricht SE 2 3
6 Grundlagen der Didaktik der Technik Planung und Diagnose von Technikunterricht SE 2 3
6 Bachelorarbeit2 8
Summe3 46 68


1 Das Berufsfeldpraktikum und die zugehörige Begleitveranstaltung können in einem der beiden Studienfächer absolviert werden.
2 Die Bachelorarbeit kann in einem der beiden Studienfächer oder im Bildungswissenschaftlichen Studium geschrieben werden.
3Ohne Berufsfeldpraktikum und Bachelor-Arbeit.

Master

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS Creditpoints
1 Vertiefung der Didaktik der Technik Gestaltung und Analyse von Technikunterricht, Videografie SE 2 5
1 Vertiefung der Didaktik der Technik Vorbereitung Praxissemester SE 2 3
1 Komplexe technische Systeme I Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Information VO 2 3
2 Komplexe technische Systeme I Komplexe technische Systeme: Teilaspekt Energie VO 2 3
2 Praxissemester: Schule und Unterricht forschend verstehen Begleitveranstaltung Technik SE 2 4
3 Systemintegration komplexer Systeme:
Technische Systeme zur Nutzung der...
Sonnenenergie
oder
Windenergie
oder
Wasserenergie
1 von folgenden 3 Veranstaltungen:
Systemintegration: Technische Systeme zur Nutzung von..
Sonnenenergie
oder
Windenergie
oder
Wasserenergie
Projekt 2 6
3 Komplexe technische Systeme II Komplexe technische Systeme Energieumsatz: Vertiefung VO 2 3
3 Komplexe technische Systeme II Komplexe technische Systeme Informationsumsatz: Vertiefung VO 2 3
4 Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln aus Perspektive der Technik SE 2 3
4 Masterarbeit2 20
Summe2 19 33


1 Die Masterarbeit kann in einem der beiden Fächer oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden.
2 Ohne Praxisphase und Masterarbeit.

Dieser Artikel ist gültig bis 2015-03-15