Ba-Ma(LABG2016): Bildungswissenschaftliches Studium

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „<block mobile="pre"> <inhalt>{{Teaser|Text= Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramts­studium in den [[BA/MA|Bachelor- und Master­…“)
 
(Infobox aktualisiert)
Zeile 22: Zeile 22:
 
{{Infobox Institution
 
{{Infobox Institution
 
|abkuerzung=Fachberatung
 
|abkuerzung=Fachberatung
|langname=Fachberatung für das bildungs&shy;wissenschaftliche Studium im [[Bachelor]] und [[Master]] (alle Lehrämter)
+
|langname=
 
|ansprechpartnerin=Catharina Suttkus
 
|ansprechpartnerin=Catharina Suttkus
 
|strasse=Universitätsstr. 2
 
|strasse=Universitätsstr. 2
Zeile 28: Zeile 28:
 
|ort=Essen
 
|ort=Essen
 
|raum=S06 S06 B87
 
|raum=S06 S06 B87
|sprechzeiten=<blank text="Doodle-Sprechstundenkalender">http://doodle.com/poll/gvzt7gzpwcgzs5kw</blank>
+
|sprechzeiten=Do 10:00 - 11:00 Uhr
 
|tel=0201 183-3758
 
|tel=0201 183-3758
 
|email=[mailto:catharina.suttkus@uni-due.de catharina.suttkus&#8203;@uni-due.de]
 
|email=[mailto:catharina.suttkus@uni-due.de catharina.suttkus&#8203;@uni-due.de]
Zeile 736: Zeile 736:
 
[[Category:Fächer]]
 
[[Category:Fächer]]
  
{{Gültigkeit|Datum=2016-11-18}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2017-02-23}}

Version vom 23. November 2016, 10:40 Uhr

Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramts­studium in den Bachelor- und Master­studiengängen an der UDE das LABG 2016. Diese Seite wird kontinuierlich um verfügbar werdende Informationen zum Lehramtsstudium im Fach Bildungs­wissen­schaften mit den Ab­schlüs­sen Bachelor und Master erweitert.

Allgemeine Informationen

Die Bildungs­wissenschaften haben eine eigene FAQ-Seite  zu allen Fragen rund um die Studien- und Prüfungs­organisation sowie zu Anerkennungs­verfahren. Die Fakultät für Bildungs­wissenschaften hat eine eigene FAQ zur Bachelor­arbeit  geschrieben und eine Liste mit den Namen aller Dozentinnen und Dozenten erstellt, die eine Prüfungsberechtigung für Bachelorarbeiten im Studiengang Bildungswissenschaften mit Lehramtsoption  besitzen.

Aufbau des Studiums für das Lehramt G

Bachelor

Die erziehungs­wissenschaftliche Komponente des Lehramtsstudiums Grundschule im Bachelor setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:

  • I. Pädagogische Professionalität (insgesamt 12 CP)
  • II. Psychologie (insgesamt 6 CP)
  • III. Erziehung - Bildung - Unterricht (insgesamt 6 CP)
  • IV. Heterogene Bedingungen des Aufwachsens (insgesamt 13 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)


Vorlage:SqueezeInfobox


Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 Pädagogische Professionalität I.1: Pädagogische Professionalisierung in pädagogischen Handlungs­feldern VO 2 2
1. oder 2. Pädagogische Professionalität I.1.1: Wiss. Arbeiten in der Erziehungs­wissenschaft E-Learning 2 4
1. oder 2. Pädagogische Professionalität I.2: Vor- und Nachbereitung Eignungs-​/Orientierungspraktikum SE 2 2
Pädagogische Professionalität Eingebettet: Eignungs-​/Orientierungspraktikum VO 90 Stunden 3
Pädagogische Professionalität Praktikumsbericht Modulprüfung 1
3 Psychologie II.1: Einführung in die Lehr-​Lernpsychologie VO 2 2
3 Psychologie II.2: Pädagogische psychologische Diagnostik und Inklusion VO 2 2
3 Psychologie II.3: Entwicklungs­psychologie VO 1 1
Psychologie Modulprüfung Klausur 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.1: Grundlagen der Allgemeinen Pädagogik VO 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.2: Blended Didaktikum: Allgemeine Didaktik BL 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.3: Erziehungs­wissenschaftliche Vertiefung SE 2 2
Erziehung - Bildung - Unterricht Modulprüfung zu Inhalten von III.1 und III.2 Klausur 2
5 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.1: Heterogenität, Sozialisation, Inklusion VO 2 2
5 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.2: Wahlpflicht­bereich mit den wählbaren Schwerpunkten:
Kindheit und Jugend ? Sozialisation
oder
Heterogenität ? Inklusion
oder
Schule ? Kinder- und Jugendhilfe
Projektseminar 4 4
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.3: Kindheit, Schule und Kinder- und Jugendhilfe VO 2 2
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.4: Modulkolloquium KO 2 2
Heterogene Bedingungen des Aufwachsens Modulprüfung Projektbericht 3
6 Bachelor­arbeit1 8
Summe2 27+90 Stunden 39
1 Die Bachelorarbeit kann auch in einem anderen Fach verfasst werden.
2 Ohne Bachelorarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt HRSGe

Bachelor

Die erziehungs­wissenschaftliche Komponente für die Schulformen Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen im Bachelor setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:

  • I. Pädagogische Professionalität (insgesamt 12 CP)
  • II. Psychologie (insgesamt 8 CP)
  • III. Erziehung - Bildung - Unterricht (insgesamt 6 CP)
  • IV. Heterogene Bedingungen des Aufwachsens (insgesamt 16 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1. oder 2. Pädagogische Professionalität I.1: Professionalität in schulischen Handlungs­feldern VO 2 2
1 Pädagogische Professionalität I.1.1: Wiss. Arbeiten in der Erziehungs­wissenschaft E-Learning 2 4
1 Pädagogische Professionalität I.2: Vor- und Nachbereitung Eignungs-​/Orientierungspraktikum SE 2 2
Pädagogische Professionalität Eingebettet: Eignungs-​/Orientierungspraktikum VO 90 Stunden 3
Pädagogische Professionalität Praktikumsbericht Modulprüfung 1
3 Psychologie II.1: Einführung in die Lehr-​Lernpsychologie VO 2 2
3 Psychologie II.2: Pädagogische-​psychologische Diagnostik und Inklusion VO 2 2
3 Psychologie II.3: Differentielle Psychologie und Entwicklungs­psychologie VO 2 2
3 Psychologie II.4: Vertiefung psychologischer Themen SE 1 1
Psychologie Modulprüfung Klausur 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.1: Grundlagen der Allgemeinen Pädagogik VO 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.2: Blended Didaktikum: Allgemeine Didaktik BL 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.3: Erziehungs­wissenschaftliche Vertiefung SE 2 2
Erziehung - Bildung - Unterricht Modulprüfung zu Inhalten von III.1 und III.2 Klausur 2
5 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.1: Heterogenität, Inklusion, Sozialisation VO 2 2
5 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.2: Wahlpflicht­bereich mit den wählbaren Schwerpunkten:
Kindheit und Jugend ? Sozialisation
oder
Heterogenität ? Inklusion
oder
Schule ? Kinder- und Jugendhilfe
Wahlpflichtseminar 2 2
5 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.3: Jugend, Schule, Kinder- und Jugendhilfe VO 2 2
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.2: Wahlpflicht­bereich mit den wählbaren Schwerpunkten:
Kindheit und Jugend ? Sozialisation
oder
Heterogenität ? Inklusion
oder
Schule ? Kinder- und Jugendhilfe
Projektseminar 4 4
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.4: Modulkolloquium KO 2 2
Heterogene Bedingungen des Aufwachsens Modulprüfung Projektbericht 4
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 31+90 Stunden 42
1 Die Bachelorarbeit kann auch in einem anderen Fach verfasst werden.
2 Ohne Bachelorarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt GyGe

Bachelor

Die erziehungs­wissenschaftliche Komponente des Lehramtsstudiums Gymnasium/Gesamtschule im Bachelor setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:

  • I: Pädagogische Professionalität (insgesamt 8 CP)
  • II: Psychologie (insgesamt 5 CP)
  • III: Erziehung - Bildung - Unterricht (insgesamt 5 CP)
  • IV: Heterogene Bedingungen des Aufwachsens (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 Pädagogische Professionalität I.1: Professionalität in schulischen Handlungsfeldern VO 2 2
1. oder 2. Pädagogische Professionalität I.2: Vor- und Nachbereitung Eignungs-​/Orientierungspraktikum SE 2 2
Pädagogische Professionalität Eingebettet: Eignungs-​/Orientierungspraktikum VO 90 Stunden 3
Pädagogische Professionalität Praktikumsbericht Modulprüfung 1
1. oder 2. Psychologie II.1: Einführung in die Lehr-​Lernpsychologie VO 2 2
1. oder 2. Psychologie II.2: Pädagogische psychologische Diagnostik und Inklusion VO 2 2
Psychologie Modulprüfung Klausur 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.1: Grundlagen der Allgemeinen Pädagogik VO 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.2: Blended Didaktikum: Allgemeine Didaktik BL 2 1
Erziehung - Bildung - Unterricht Modulprüfung zu Inhalten von III.1 und III.2 Klausur 3
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.1: Heterogenität, Sozialisation, Inklusion VO 2 2
6 Heterogene Bedingungen des Aufwachsens IV.2.: Wahlpflicht­bereich mit den wählbaren Schwerpunkten:
Kindheit und Jugend ? Sozialisation
oder
Heterogenität ? Inklusion
oder
Schule ? Kinder- und Jugendhilfe
SE 2 2
Heterogene Bedingungen des Aufwachsens Modulprüfung Hausarbeit 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 24
1 Die Bachelorarbeit kann auch in einem anderen Fach verfasst werden.
2 Ohne Bachelorarbeit.

Aufbau des Studiums für das Lehramt BK

Bachelor

Die erziehungs­wissenschaftliche Komponente des Lehramtsstudiums Berufskolleg im Bachelor setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen:

  • I: Pädagogische Professionalität (insgesamt 8 CP)
  • II: Berufspädagogik (insgesamt 5 CP)
  • III: Erziehung - Bildung - Unterricht (insgesamt 5 CP)
  • IV: Psychologie und Soziologie (insgesamt 6 CP)
  • Bachelorarbeit (insgesamt 8 CP)

Semester Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
1 Pädagogische Professionalität I.1: Professionalität in schulischen Handlungs­feldern VO 2 2
1. oder 2. Pädagogische Professionalität I.2: Vor- und Nachbereitung Eignungs-​/Orientierungspraktikum SE 2 2
Pädagogische Professionalität Eingebettet: Eignungs-​/Orientierungspraktikum VO 90 Stunden 3
Pädagogische Professionalität Modulprüfung Praktikumsbericht 1
1. oder 2. Berufspädagogik II.1: Einführung in die Berufspädagogik BL 2 1
1. oder 2. Berufspädagogik II.2: Struktur und Organisation der berufl. Bildung BL 2 1
1. oder 2. Berufspädagogik II.3: Didakt. u. berufl. Lehren u. Lernen BL 2 2
Berufspädagogik Modulprüfung mündliche Prüfung 1 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.1: Grundlagen der Allgemeinen Pädagogik VO 2 1
4 Erziehung - Bildung - Unterricht III.2: Blended Didaktikum: Allgemeine Didaktik BL 2 1
Erziehung - Bildung - Unterricht Modulprüfung zu Inhalten von III.1 und III.2 Klausur 3
6 Psychologie und Soziologie Einführung in die Lehr-Lern­psychologie VO 2 2
6 Psychologie und Soziologie Pädagogische psychologische Diagnostik und Inklusion VO 2 2
6 Psychologie und Soziologie Berufliche Sozialisation BL 2 1
Psychologie und Soziologie Modulprüfung Klausur 1
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 22 24
1 Die Bachelorarbeit kann auch in einem anderen Fach verfasst werden.
2 Ohne Bachelorarbeit.

Verwandte Seiten

Studienstruktur

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Dieser Artikel ist gültig bis 2017-02-23