Ba-Ma(LABG2016): Große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit kleiner beruflicher Fachrichtung

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 15: Zeile 15:
 
==Kombinationsmöglichkeiten im Studiengang==
 
==Kombinationsmöglichkeiten im Studiengang==
 
Im Rahmen des Studiengangs wird die große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit einer der folgenden kleinen beruflichen Fachrichtungen kombiniert:
 
Im Rahmen des Studiengangs wird die große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit einer der folgenden kleinen beruflichen Fachrichtungen kombiniert:
*Wirtschaftsinformatik ''oder''
 
 
*Sektorales Management ''oder''
 
*Sektorales Management ''oder''
 
*Produktion, Logistik, Absatz ''oder''
 
*Produktion, Logistik, Absatz ''oder''
*Finanz- und Rechnungswesen, Steuern.
+
*Finanz- und Rechnungswesen, Steuern ''oder''
 +
*Wirtschaftsinformatik.
  
 
==Aufbau des Studiums für das Lehramt {{AbkBK}}==
 
==Aufbau des Studiums für das Lehramt {{AbkBK}}==
Zeile 334: Zeile 334:
 
}}
 
}}
  
 
+
====Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz====
==== Kleine berufliche Fachrichtung Wirtschaftsinformatik ====
 
{{Hinweis|Farbe=success|Text =
 
Das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ wird durch das Modul „Programmierung A“ ersetzt. Studierende, die das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ bereits bestanden haben, können das Modul „Programmierung A“ nicht erneut belegen.
 
}}
 
<footable>
 
<table class="footable">
 
  <thead>
 
  <th data-hide="phone, tablet">Semester</th>
 
  <th data-hide="">Modul</th>
 
  <th data-hide="phone, tablet">Veranstaltungen</th>
 
  <th data-hide="">Veranstaltungstyp</th>
 
  <th data-hide="phone, tablet">{{AbkSWS}}</th>
 
  <th data-hide="phone, tablet">{{AbkCP}}</th>
 
  </thead>
 
  <tbody>
 
  <tr>
 
    <td>3</td>
 
    <td>Wirtschaftsinformatik</td>
 
    <td>Einführung in die Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
    <td>4</td>
 
    <td>6</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>4</td>
 
    <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>Anwendungs&shy;gebiete der Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>{{AbkVO}}</td>
 
    <td>4</td>
 
    <td>6</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>4</td>
 
    <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>Projekt&shy;management</td>
 
    <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
    <td>4</td>
 
    <td>6</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>6</td>
 
    <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>Programmierung A</td>
 
    <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
    <td>4</td>
 
    <td>6</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>5</td>
 
    <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
    <td>IT-&#8203;Management</td>
 
    <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
    <td>4</td>
 
    <td>6</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>6</td>
 
    <td>[[Bachelorarbeit]]</td>
 
    <td>Wissen&shy;schaftliches Arbeiten in den Wirtschafts&shy;wissenschaften oder Wirtschafts&shy;didaktik</td>
 
    <td>{{AbkÜB}}</td>
 
    <td></td>
 
    <td>2</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td>6</td>
 
    <td>Bachelorarbeit<sup>1</sup></td>
 
    <td></td>
 
    <td></td>
 
    <td></td>
 
    <td>8</td>
 
  </tr>
 
  <tr>
 
    <td></td>
 
    <td></td>
 
    <td>Summe<sup>2</sup></td>
 
    <td></td>
 
    <td>21</td>
 
    <td>32</td>
 
  </tr>
 
  </tbody>
 
</table>
 
</footable>
 
{{Legende|Inhalt=
 
:<sup>1</sup>Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
 
:<sup>2</sup>Ohne Bachelorarbeit.
 
}}
 
 
 
====Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz (Profil Produktionswirtschaft)====
 
 
<footable>
 
<footable>
 
  <table class="footable">
 
  <table class="footable">
Zeile 506: Zeile 418:
 
}}
 
}}
  
====Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz (Profil Marketing/&#8203;Handel)====
+
==== Kleine berufliche Fachrichtung Wirtschaftsinformatik ====
 +
{{Hinweis|Farbe=success|Text =
 +
Das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ wird durch das Modul „Programmierung A“ ersetzt. Studierende, die das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ bereits bestanden haben, können das Modul „Programmierung A“ nicht erneut belegen.
 +
}}
 
<footable>
 
<footable>
 
  <table class="footable">
 
  <table class="footable">
 
   <thead>
 
   <thead>
   <th data-hide="phone">Semester</th>
+
   <th data-hide="phone, tablet">Semester</th>
   <th data-hide="phone">Modul</th>
+
   <th data-hide="">Modul</th>
   <th data-hide="">Veranstaltungen</th>
+
   <th data-hide="phone, tablet">Veranstaltungen</th>
   <th data-hide="phone,tablet">Veranstaltungstyp</th>
+
   <th data-hide="">Veranstaltungstyp</th>
   <th data-hide="phone,tablet">{{AbkSWS}}</th>
+
   <th data-hide="phone, tablet">{{AbkSWS}}</th>
   <th data-hide="phone">{{AbkCP}}</th>
+
   <th data-hide="phone, tablet">{{AbkCP}}</th>
 
   </thead>
 
   </thead>
 
   <tbody>
 
   <tbody>
 
   <tr>
 
   <tr>
 
     <td>3</td>
 
     <td>3</td>
     <td>Marketing und Handel</td>
+
     <td>Wirtschaftsinformatik</td>
     <td>Absatzmarketing</td>
+
     <td>Einführung in die Wirtschafts&shy;informatik</td>
 
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
Zeile 528: Zeile 443:
 
   <tr>
 
   <tr>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
     <td>Marketing und Handel</td>
+
     <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
     <td>Instrumente des Handels&shy;controlling</td>
+
     <td>Anwendungs&shy;gebiete der Wirtschafts&shy;informatik</td>
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
+
     <td>{{AbkVO}}</td>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
 
     <td>6</td>
 
     <td>6</td>
Zeile 536: Zeile 451:
 
   <tr>
 
   <tr>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
     <td>Marketing und Handel</td>
+
     <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
     <td>Handels&shy;management und Handels&shy;controlling</td>
+
     <td>Projekt&shy;management</td>
 
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
Zeile 543: Zeile 458:
 
   </tr>
 
   </tr>
 
   <tr>
 
   <tr>
 +
    <td>6</td>
 +
    <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
 +
    <td>Programmierung A</td>
 +
    <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
 
     <td>4</td>
 
     <td>4</td>
    <td>Marketing und Handel</td>
 
    <td>Wahlpflichtmodul I</td>
 
    <td>{{AbkWP}}</td>
 
    <td></td>
 
 
     <td>6</td>
 
     <td>6</td>
 
   </tr>
 
   </tr>
 
   <tr>
 
   <tr>
 
     <td>5</td>
 
     <td>5</td>
     <td>Marketing und Handel</td>
+
     <td>Wirtschafts&shy;informatik</td>
     <td>Wahlpflichtmodul II</td>
+
     <td>IT-&#8203;Management</td>
     <td>{{AbkWP}}</td>
+
     <td>{{AbkVO+ÜB}}</td>
     <td></td>
+
     <td>4</td>
 
     <td>6</td>
 
     <td>6</td>
 
   </tr>
 
   </tr>
Zeile 561: Zeile 476:
 
     <td>6</td>
 
     <td>6</td>
 
     <td>[[Bachelorarbeit]]</td>
 
     <td>[[Bachelorarbeit]]</td>
     <td>Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts&shy;wissenschaften oder Wirtschafts&shy;didaktik</td>
+
     <td>Wissen&shy;schaftliches Arbeiten in den Wirtschafts&shy;wissenschaften oder Wirtschafts&shy;didaktik</td>
 
     <td>{{AbkÜB}}</td>
 
     <td>{{AbkÜB}}</td>
     <td>1</td>
+
     <td></td>
 
     <td>2</td>
 
     <td>2</td>
 
   </tr>
 
   </tr>
Zeile 579: Zeile 494:
 
     <td>Summe<sup>2</sup></td>
 
     <td>Summe<sup>2</sup></td>
 
     <td></td>
 
     <td></td>
     <td></td>
+
     <td>21</td>
 
     <td>32</td>
 
     <td>32</td>
 
   </tr>
 
   </tr>

Version vom 18. Januar 2022, 15:56 Uhr

Mit dem Wintersemester 2016/17 gilt für das Lehramtsstudium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Universität Duisburg-Essen (UDE) das LABG 2016.

Allgemeine Informationen

Der Studiengang kann nur mit Lehramtsoption Berufskolleg studiert werden.

Internetauftritte

Weitere Informationen zum Studiengang Große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit kleiner beruflicher Fachrichtung findest du auf der Webseite der Fakultät oder bei der Fachschaft.

Prüfungsordnungen

Gemeinsame Prüfungsordnungen (Bachelor) und spezifische Fachprüfungsordnungen (Bachelor) sowie gemeinsame Prüfungsordnungen (Master) und spezifische Fachprüfungsordnungen (Master) für die verschiedenen Studiengänge und Fächer im Lehramt finden sich auf der täglich aktualisierten Liste Erlasse, Satzungen und Ordnungen des ZLB.

Kombinationsmöglichkeiten im Studiengang

Im Rahmen des Studiengangs wird die große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft mit einer der folgenden kleinen beruflichen Fachrichtungen kombiniert:

  • Sektorales Management oder
  • Produktion, Logistik, Absatz oder
  • Finanz- und Rechnungswesen, Steuern oder
  • Wirtschaftsinformatik.

Aufbau des Studiums für das Lehramt BK

Bachelor - Große berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft

Entnommen aus Verkündungsblatt Jg. 15, 2017 S. 433 / Nr. 83, veröffentlicht am 31. Mai 2017, ergänzt durch die zweite Änderungsordnung vom 08. April 2021.

Im Bachelorstudium müssen folgende Module absolviert werden:

Modul CP (insgesamt) Modulprüfung
Pflichtbereich VWL 30 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich BWL 30 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Mathematik 6 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Statistik 6 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Recht 12 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Pflichtbereich Wirtschaftsdidaktik 8 § 17 Abs. 6 a)1
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre 12 § 17 Abs. 6 b) oder e)1
Praxismodul Berufsfeld 6 § 17 Abs. 6 d)1
Bachelorarbeit 8
1§17(6) Die Modul- und Modulteilprüfungen können a) als mündliche Prüfung oder b) schriftlich oder in elektronischer Form als Klausurarbeit, Hausarbeit, Protokoll oder c) als Vortrag, Referat oder Präsentation, oder d) als Portfolio(prüfung) zur Dokumentation oder zum Kompetenzaufbau in einem Modul oder einem Studienfach, oder e) als Kombination der Prüfungsformen a) bis d) erbracht werden.

Modul Veranstaltung Veranstaltungstyp SWS CP
Pflichtbereich VWL Einführung in die VWL VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Makroökonomik I VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Makroökonomik II VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Mikroökonomik I VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich VWL Mikroökonomik II VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Einführung in die BWL VO 4 6
Pflichtbereich BWL Externes Rechnungswesen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Internes Rechnungswesen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Organisation VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich BWL Unternehmensführung VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Mathematik Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Statistik Deskriptive Statistik VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Recht Rechtswissenschaft für Ökonomen VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Recht Handelsrecht VO+ÜB 4 6
Pflichtbereich Wirtschaftsdidaktik Allgemeine Wirtschaftsdidaktik I1 VO+ÜB+SE 5 8
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Wahlpflichtmodul I 6
Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Wahlpflichtmodul II 6
Praxismodul Berufsfeld Begleitveranstaltung zum Berufsfeldpraktikum SE 2 32
Praxismodul Berufsfeld2 Berufsfeldpraktikum 32
Bachelorarbeit 82
Summe3 61 110
1Inklusive 1 Credit für Inklusion.
2Diese Credits werden nicht der großen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
3Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Sektorales Management

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Einführung in die Gesundheitsökonomik: Theorie und Politik Erwerb grundlegender Kenntnisse zur ökonomischen Betrachtung des Gesundheitswesens VO+ÜB 4 6
4 Wahlpflichtbereich Wahlpflichtmodul I WP 6
4 Wahlpflichtbereich Wahlpflichtmodul II WP 6
5 Wahlpflichtbereich Wahlpflichtmodul III WP 6
5/6 Wahlpflichtbereich Wahlpflichtmodul IV WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsdidaktik WP 2
6 Bachelorarbeit Bachelorarbeit in der beruflichen Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft WP 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Produktions­wirtschaft Produktion VO+ÜB 4 6
4 Produktions­wirtschaft Einführung in die Energie­wirtschaft VO+ÜB 4 6
4 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Produktions­wirtschaft Wahlpflichtmodul III WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ wird durch das Modul „Programmierung A“ ersetzt. Studierende, die das Modul „Lernen und Lehren von Programmierung“ bereits bestanden haben, können das Modul „Programmierung A“ nicht erneut belegen.

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Wirtschaftsinformatik Einführung in die Wirtschafts­informatik VO+ÜB 4 6
4 Wirtschafts­informatik Anwendungs­gebiete der Wirtschafts­informatik VO 4 6
4 Wirtschafts­informatik Projekt­management VO+ÜB 4 6
6 Wirtschafts­informatik Programmierung A VO+ÜB 4 6
5 Wirtschafts­informatik IT-​Management VO+ÜB 4 6
6 Bachelorarbeit Wissen­schaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 21 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungswesen (Profil Steuerung und Dokumentation)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Steuerung und Dokumentation Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Steuerung und Dokumentation Induktive Statistik VO+ÜB 4 6
4 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Steuerung und Dokumentation Wahlpflichtmodul III WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungswesen (Profil Finanzdienstleistungen)

Studierende, die ab dem Wintersemester 2013/14 in der kleinen beruflichen Fachrichtung „Finanz- und Rechnungswesen“ eingeschrieben worden sind, können das Profil „Finanzdienstleitungen“ nicht mehr wählen. Das Angebot wird zum Wintersemester 2016/17 eingestellt.

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Finanz­dienst­leistungen Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienst­leistungen Bank­management: Bankensystem - Produkte und Leistungen - Wertschöpfungs­kette VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienstleistungen Institutionelles Risiko­management VO+ÜB 4 6
4 Finanz­dienstleistungen Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Finanz­dienstleistungen Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaft­liches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese Credits werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Kleine berufliche Fachrichtung Finanz- und Rechnungswesen (Profil Steuern)

Semester Modul Veranstaltungen Veranstaltungstyp SWS CP
3 Steuern Investition und Finanzierung VO+ÜB 4 6
4 Steuern Grundzüge der Unternehmens­besteuerung VO+ÜB 4 6
4 Steuern Gewinn­ermittlung und Gewinn­ermittlungs­politik VO+ÜB 4 6
4 Steuern Wahlpflichtmodul I WP 6
5 Steuern Wahlpflichtmodul II WP 6
6 Bachelorarbeit Wissenschaft­liches Arbeiten in den Wirtschafts­wissenschaften oder Wirtschafts­didaktik ÜB 1 2
6 Bachelorarbeit1 8
Summe2 32
1Diese CP werden nicht der kleinen beruflichen Fachrichtung zugeordnet.
2Ohne Bachelorarbeit.

Bewerbung für den Master

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Informationen zur Bewerbung für das Masterstudium bereitgestellt. Dort findest du alles Wichtige zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Bewerbungsablauf.

Dieser Artikel ist gültig bis 2021-12-15