Bachelor-Master: Zeugnis

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hast du die Bachelor- bzw. Master-Prüfung bestanden, erhältst du ein Zeugnis, das folgende Angaben enthält:

  • Name der Universität und Bezeichnung des Fachbereichs,
  • Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort des Studierenden,
  • Bezeichnung des Programms und Quellennachweis für den/das Course Catalog/Information Package,
  • die Bezeichnungen und Noten der absolvierten Module mit den erworbenen ECTS-Credits und den zugeordneten ECTS-Graden,
  • das Thema und die Note der Bachelor-Arbeit mit den erworbenen ECTS-Credits und dem zugeordneten ECTS-Grad,
  • die Gesamtnote mit den insgesamt erworbenen ECTS-Credits und dem zugeordneten ECTS-Grad,
  • auf Antrag des Studierenden die bis zum Abschluss des Bachelor- bzw. Master-Studiums benötigte Fachstudiendauer,
  • auf Antrag des Studierenden die Ergebnisse der gegebenenfalls absolvierten Prüfungen in den Zusatzfächern,
  • das Datum des Tages, an dem die letzte Prüfung erbracht wurde,
  • die Unterschriften des Vorsitzenden, des zuständigen Prüfungsausschusses, sowie des Dekans des Fachbereichs, und
  • das Siegel der Universität.

Das Zeugnis trägt das Datum des Tages, an dem die letzte Prüfungsleistung der Bachelor- bzw. Master-Prüfung erbracht worden ist. Stellst du bis zum Zeitpunkt der Anmeldung der Bachelor-Arbeit einen entsprechenden Antrag beim Prüfungs­ausschuss, erhältst du eine englischsprachige Fassung des Zeugnisses.

Mit dem Abschlusszeugnis wird dem Absolventen durch die Universität ein Diploma Supplement in deutscher und englischer Sprache ausgehändigt.

Verwandte Seiten

Dieser Artikel ist gültig bis 2015-10-01