Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung (IZfB): Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Seite neu erstellt)
 
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Teaser|Text=
 
{{Teaser|Text=
Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) wurde Anfang 2016 gegründet und dient dazu, die Bildungsforschung an der [[UDE]] strukturell und langfristig zu stärken, ihre Internationalität und Interdiszipli­narität zu fördern sowie Erkenntnisse für Reformprozesse im Bildungsbereich zu gewinnen. Grundlegendes Ziel des fakultäts­übergreifenden, interdiszipli­nären Zentrums ist die Förderung von Bildungsforschung und entsprechenden Entwicklungsvorhaben.}}
+
Das [https://www.uni-due.de/izfb/ Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung] (IZfB) wurde Anfang 2016 gegründet und dient dazu, die Bildungsforschung an der [[UDE]] strukturell und langfristig zu stärken, ihre Internationalität und Interdiszipli­narität zu fördern sowie Erkenntnisse für Reformprozesse im Bildungsbereich zu gewinnen. Grundlegendes Ziel des fakultäts­übergreifenden, interdiszipli­nären Zentrums ist die Förderung von Bildungsforschung und entsprechenden Entwicklungsvorhaben.}}
  
Das Zentrum vereint das bisherige "Zentrum für empirische Bildungsforschung" (ZeB) und das "Methodenzentrum Qualitative Bildungsforschung" (MzQB) der [[UDE]] unter einem Dach. So ist es möglich, das Bildungsthema auf verbreiteter wissenschaftlicher Basis in Forschung und Entwicklung zu betrachten.
+
Das Zentrum vereint das bisherige „Zentrum für empirische Bildungsforschung“ (ZeB) und das „Methodenzentrum Qualitative Bildungsforschung“ (MzQB) der [[UDE]] unter einem Dach. So ist es möglich, das Bildungsthema auf verbreiteter wissenschaftlicher Basis in Forschung und Entwicklung zu betrachten.
  
 
Darüber hinaus unterstützt das IZfB unter anderem:
 
Darüber hinaus unterstützt das IZfB unter anderem:
Zeile 8: Zeile 8:
 
* den Austausch zwischen anderen zentralen Einrichtungen der [[UDE]],
 
* den Austausch zwischen anderen zentralen Einrichtungen der [[UDE]],
 
* Kooperationen in der Bildungsforschung mit anderen Bildungseinrichtungen sowie innerhalb der [[UDE]] und mit den anderen beiden Hochschulen der [https://zlb.uni-due.de/wiki/index.php?title=Universit%C3%A4tsallianz_Ruhr_%28UA_Ruhr%29) Universitäts­allianz Ruhr],
 
* Kooperationen in der Bildungsforschung mit anderen Bildungseinrichtungen sowie innerhalb der [[UDE]] und mit den anderen beiden Hochschulen der [https://zlb.uni-due.de/wiki/index.php?title=Universit%C3%A4tsallianz_Ruhr_%28UA_Ruhr%29) Universitäts­allianz Ruhr],
* die Förderung von [[Promotion | Doktoran­dinnen]] und [[Promotion | Doktoranden]] sowie Nachwuchs­wissen­schaftler­innen und Nachwuchs­wissen­schaftlern und
+
* die Förderung von [[Promotion | Doktoran­d*innen]] und Nachwuchs­wissen­schaftler­*innen  
* die Durchführung von Tagungen, Workshops, [[Kolloquium | Kolloquien]], Vortragsreihen und Ringvorlesungen.
+
* die Durchführung von Tagungen, Workshops, [[Kolloquium | Kolloquien]], Vortragsreihen und Ringvorlesungen. Auf der [https://www.uni-due.de/izfb/veranstaltungen Website des IZfB] sind die aktuellen Veranstaltungen aufgelistet.
  
==Siehe auch==
 
<blank text="Webseite IZfB">https://www.uni-due.de/izfb/</blank>
 
  
 
{{Fluid}}
 
{{Fluid}}
{{Gültigkeit|DATUM=2016-12-30}}
+
{{Gültigkeit|DATUM=2021-03-30}}
 
[[Kategorie:Institutionen der UDE]]
 
[[Kategorie:Institutionen der UDE]]

Aktuelle Version vom 20. März 2020, 14:25 Uhr

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) wurde Anfang 2016 gegründet und dient dazu, die Bildungsforschung an der UDE strukturell und langfristig zu stärken, ihre Internationalität und Interdiszipli­narität zu fördern sowie Erkenntnisse für Reformprozesse im Bildungsbereich zu gewinnen. Grundlegendes Ziel des fakultäts­übergreifenden, interdiszipli­nären Zentrums ist die Förderung von Bildungsforschung und entsprechenden Entwicklungsvorhaben.

Das Zentrum vereint das bisherige „Zentrum für empirische Bildungsforschung“ (ZeB) und das „Methodenzentrum Qualitative Bildungsforschung“ (MzQB) der UDE unter einem Dach. So ist es möglich, das Bildungsthema auf verbreiteter wissenschaftlicher Basis in Forschung und Entwicklung zu betrachten.

Darüber hinaus unterstützt das IZfB unter anderem:

  • den Austausch zwischen Forschenden aus verschiedenen Disziplinen,
  • den Austausch zwischen anderen zentralen Einrichtungen der UDE,
  • Kooperationen in der Bildungsforschung mit anderen Bildungseinrichtungen sowie innerhalb der UDE und mit den anderen beiden Hochschulen der Universitäts­allianz Ruhr,
  • die Förderung von Doktoran­d*innen und Nachwuchs­wissen­schaftler­*innen
  • die Durchführung von Tagungen, Workshops, Kolloquien, Vortragsreihen und Ringvorlesungen. Auf der Website des IZfB sind die aktuellen Veranstaltungen aufgelistet.


Dieser Artikel ist gültig bis 2021-03-30