Lehramtszugangsverordnung (LZV): Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(gültigkeit überprüft, link geändert)
(gültigkeit überprüft)
Zeile 23: Zeile 23:
 
[[Kategorie: Rechtliche Grundlagen]]
 
[[Kategorie: Rechtliche Grundlagen]]
 
[[Kategorie: Schulen/Lehrer]]
 
[[Kategorie: Schulen/Lehrer]]
{{Gültigkeit|Datum=2019-07-25}}
+
{{Gültigkeit|Datum=2019-12-25}}

Version vom 20. Mai 2019, 11:37 Uhr

Die Lehramtszugangsverordnung ist die Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Schulen.

LZV 2016 - Bachelor-​/Master-Studiengänge

Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Schulen und Voraussetzungen bundesweiter Mobilität (Lehramtszugangsverordnung - LZV) vom 25.04.2016 

LZV 2009 - Bachelor-​/Master-Studiengänge

Die LZV 2009 definiert die Voraussetzungen für den Zugang zum nordrhein-​westfälischen Vorbereitungsdienst. Sie enthält Vorschriften zum Lehramtsstudium für die Bachelor-​/Master-Studiengängen und besteht bis zum 31.12.2020 fort.

Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Schulen und Voraussetzungen bundesweiter Mobilität (Lehramtszugangsverordnung - LZV) Vom 25. April 2016 

LZV 2003- Staatsexamen

Lehramtsprüfungsordnung - LPO vom 27.03.2003  Dieser Artikel ist gültig bis 2019-12-25