Schulprogramm

Aus LehramtsWiki
Version vom 28. April 2021, 14:03 Uhr von Hannah Schnek (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einem Schulprogramm beschreiben die Verwaltungs- und Lehrkräfte einer Schule die Umsetzung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages in konkreten Maßnahmen. Dieses kann beispielsweise die Einrichtung von pädagogischen und fachlichen Schwerpunkten betreffen, die Organisation des Schulalltags über die Stunden­tafel, den Einsatz finanzieller Mittel, die Fortbildung der Lehrkräfte oder auch Kooperationsbeziehungen der Schule.

In Nordrhein-Westfalen sind alle Schulen zur Erstellung eines Schulprogramms verpflichtet. Eine Beteiligung von Schüler*innen und Eltern an der Erarbeitung ist grundsätzlich möglich.

Manche Schulen stellen ihr Schulprogramm auch auf ihrer Website der Öffentlichkeit zur Verfügung, etwa das Gymnasium Essen-Werden. Hier kannst du sehen, wie ein Schulprogramm aufgebaut und inhaltlich ausgestaltet wird. Dieser Artikel ist gültig bis 2022-03-29