Senat: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 4: Zeile 4:
 
==Wahlen 2010==
 
==Wahlen 2010==
  
'''Die Wahlen zum Senat finden vom 12. bis zum 14. Juli 2010 statt.'''
+
'''Die Wahlen zum Senat fanden vom 12. bis zum 14. Juli 2010 statt.'''
 
<br>
 
<br>
 
Weitere Informationen <BLANK text="hier">http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gremien/wahlen/wb_1_10.pdf</BLANK>
 
Weitere Informationen <BLANK text="hier">http://www.uni-due.de/imperia/md/content/gremien/wahlen/wb_1_10.pdf</BLANK>

Version vom 13. Oktober 2010, 10:32 Uhr

An Hochschulen ist der Senat das oberste Gremium. Als demokratisch gewähltes Kollegialorgan steht er neben den Einzelorganen (dem Rektor, Präsidenten oder Kanzler der Universität) und versieht je nach Gesetzeslage legislative (z. B. Satzungsbeschlüsse, Einrichtung von Studien), beratende, strategische, kontrollierende und Leitungsaufgaben.


Wahlen 2010

Die Wahlen zum Senat fanden vom 12. bis zum 14. Juli 2010 statt.
Weitere Informationen hier 


Stimmberechtigte Mitglieder des Senats sind:

  • elf Vertreter der Gruppe der Hochschullehrer
  • drei Vertreter der Gruppe der akademischen Mitarbeiter
  • drei Vertreter der Gruppe der weiteren Mitarbeiter
  • vier Vertreter der Gruppe der Studierenden

Die Amtszeit der stimmberechtigten Mitglieder beträgt zwei Jahre, die Amtszeit der Mitglieder aus der Gruppe der Studierenden ein Jahr.

Der Senat wählt aus der Mitte seiner stimmberechtigten Mitglieder in getrennten Wahlgängen einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter. Näheres regelt die Wahlordnung .


Nicht stimmberechtigte Mitglieder des Senats sind:

  • die Mitglieder des Rektorats
  • die die Dekaninnen und Dekane der Fachbereiche
  • die Vorsitzenden der zentralen Universitätskommissionen
  • die Gleichstellungsbeauftragte
  • der Vorsitz des AStA
  • die Leiter der zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen
  • die Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen
  • die Vorsitzenden der Personalräte
  • der Vorsitzende des Prüfungsgremiums zur Sicherstellung der Lehr- und Prüfungsorganisation


Weitere Informationen


Mitgliederliste


Allgemeines, Sitzungstermine, Protokolle