Sport- und Bewegungswissenschaften

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bezeichnung Sport- und Bewegungswissenschaften
Adresse Gladbecker Straße 180 / 182 
45141 Essen
Ansprech­partner*in Christa Szaj (Sekretariat)
Raum --
Tel 0201 / 183 7225 (Fax: - 7224)
E-Mail Sport-Mail
Webseite Sport-Website 

Das Sportstudium findet heute für alle Lehrämter nach modularisierten Studienordnungen statt. Der Fachbereich Sport ist Teil der Bildungswissenschaften.

Orte

Wer Sport an der UDE studiert, muss sich damit anfreunden, sich im Wesentlichen nicht am Campus in Essen oder Duisburg aufzuhalten. Die Veranstaltungen finden im Wesentlichen an vier Orten statt:

  1. Gladbecker Straße (Praxis, Vorlesungen und Seminare)
  • Sporthalle
  • Sportplatz
  • Tennisplätze
  • Hörsaal
  • Gymnastik-Tanz Raum
  • Büroräume des Fachbereichs
  1. Schulstraße (Seminare)
  2. Henri-Dunant-Straße (Klausuren und Vorlesungen)
  3. Hauptbad (Praxis: Schwimmen)

Hardsport-Café

Das „Hardsport“, wie es liebevoll von den Sportstudies genannt wird, ist Dreh- und Angelpunkt für allerlei Aktivitäten rund ums Sportstudium. Hier finden die Sportlerpartys, die Fachschaftstreffen der Fachschaft Sport, Übertragungen auf eine große Leinwand bei wichtigen Sporthighlights und viele andere Aktivitäten statt.

Das Café ist von Studierenden geführt, die sich immer über engagierte Unterstützung freuen und bietet Raum zum quatschen, lernen und feiern. Hier bekommen Sportstudies immer gerne Unterstützung und Lernhilfen für Klausuren. Die Preise sind sehr fair und der Service echt nett – von Studi zu Studi eben. Wer spontan jemanden von der Fachschaft braucht, sucht am besten hier.

Viele Studierende, wenig Geld

Der Studiengang Sport ist überlaufen. Wie in den meisten anderen Fachbereichen, steht auch hier zu wenig Geld zur Verfügung. In Sport ist die Situation besonders schwierig, weil viel Platz, teure Geräte und viel Personal benötigt werden. Es gibt neben einigen Tennisplätzen und der Mitnutzung anderer Einrichtungen nur eine Sporthalle, kein eigenes Schwimmbad und nur einen Sportplatz.

TeilnehmerInnenbegrenzung

Alle Praxisveranstaltungen, alle Studienfahrten und fast alle Seminare haben Teilnehmerbegrenzungen. Das ist nur allzu verständlich, da nur bis zu einer maximalen Veranstaltungsgröße sinnvoll gearbeitet werden kann. Um gerecht zu bleiben, werden in Sport die Veranstaltungen zuerst an Studierende höherer Fachsemester vergeben.

  • Im Grundstudium zählen die Fachsemester (gilt für alle Praxisveranstaltungen),
  • für Hauptseminare zählen die Hauptstudiensemester.
  • Im Hauptstudium zählt das Datum der absolvierten Zwischenprüfung.

Um im Fach Sport möglichst nicht