Weiterbildende Studiengänge: Unterschied zwischen den Versionen

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Weiterbildende MA-Studien­gänge setzen (nach einem qualifizierten Hoch­schul­abschluss) qualifi­zierte berufs­praktische Erfahrung von mehr als einem Jahr (in der Regel) voraus. Meist sind diese Weiter­bildungs­angebote gebühren­pflichtig.
+
Weiterbildende MA-Studien­gänge setzen (nach einem qualifizierten Hoch­schul­ab­schluss) qualifi­zierte berufs­praktische Erfahrung von mehr als einem Jahr (in der Regel) voraus. Meist sind die­se Weiter­bildungs­angebote gebühren­pflichtig.
 
{{Zitat|Quelle=Quelle: <blank Text="Siehe Beschluss der Kultus&shy;minister&shy;konferenz">http://www.akkreditierungsrat.de/fileadmin/Seiteninhalte/KMK/Vorgaben/KMK_Laendergemeinsame_Strukturvorgaben_aktuell.pdf</blank>}}
 
{{Zitat|Quelle=Quelle: <blank Text="Siehe Beschluss der Kultus&shy;minister&shy;konferenz">http://www.akkreditierungsrat.de/fileadmin/Seiteninhalte/KMK/Vorgaben/KMK_Laendergemeinsame_Strukturvorgaben_aktuell.pdf</blank>}}
  

Version vom 27. April 2015, 10:29 Uhr

Weiterbildende MA-Studien­gänge setzen (nach einem qualifizierten Hoch­schul­ab­schluss) qualifi­zierte berufs­praktische Erfahrung von mehr als einem Jahr (in der Regel) voraus. Meist sind die­se Weiter­bildungs­angebote gebühren­pflichtig.

Dieser Artikel ist gültig bis 2015-02-10