BAföG

Aus LehramtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das BAföG (Bundes­ausbildungs­förderungsgesetz) regelt die staatliche Unterstützung für die Ausbildung von Schüler*innen sowie Studierenden. Mit dem Kürzel BAföG wird umgangssprachlich auch die Förderung bezeichnet, die sich aus diesem Gesetz ergibt.


BAföG
Bezeichnung Amt für Ausbildungs­förderung
Adresse Reckhammer­weg 1 
45141 Essen
Leitung Birgit von Minden
Tel 0201 82010 111
Fax 0201 8201061
E-Mail kontakt​@stw.essen-duisburg.de
Webseite Webseite 

Der Verband der Studentenwerke bietet eine FAQ-Liste an, die die derzeit geltenden BAföG-Regelungen anhand von Fallkonstellationen differenziert. Sie enthält Antworten auf Fragen wie: „Ich habe meinen Job verloren und kann meine Miete nicht mehr bezahlen, was mache ich jetzt?“ oder auch: „,Meine Eltern bekommen Kurzarbeitergeld, erhöht sich dadurch mein BAföG? Die Liste wird laufend erweitert und bleibt aktuell: Deutsches Studentenwerk.


Aufgrund der aktuellen Lage gelten vorübergehende neue Regelungen:


• alle bereits bewilligten Leistungen werden trotz Verschiebung des Semesterstarts vorläufig weiter gezahlt • Studienstarter*innen im Sommersemester erhalten ihre Leistungen bereits ab dem regulären Semesterstart • Online-Angebote müssen genutzt werden, um das Studium fortzusetzen • Der Vorlagetermin für Leistungsnachweise verschiebt sich entsprechend der Verschiebung der Prüfungen

• Diese Regelungen gelten entsprechend für Studienaufenthalte im Ausland


Die vorgenannten Regelungen werden bei Bedarf der sich verändernden Situation angepasst. Ausführliche Informationen


BAföG in Duisburg-Essen

Wenn du einen Antrag auf BAföG stellen möchtest, kannst du das beim Studierendenwerk tun. Auf dessen Webseite findest du ausführliche Informationen und ein FAQ zum BAföG-Antrag. Wenn du Fragen zu deinem laufenden Antrag hast, kontaktierst du deine zuständigen Sachbearbeiter*innen. Wer für dich zuständig ist, kannst du auf der Webseite des Studierendenwerks nachlesen.


Regelung zur Eignungsbescheinigung für Lehramtsstudierende

Die UDE hat sich für die Lehramts­studiengänge auf eine Regelung verständigt, wie der Leistungsstand zur Weiterförderung nach BAföG nach dem 4. Semester beim BAföG-Amt nachgewiesen werden kann. Studierende, die die definierte Mindestanzahl an CP erreicht haben, drucken einfach selbst ihren Notenspiegel mit den bisher erreichten CP aus und legen diesen dem BAföG-Amt vor.

Aktuelle Reformen

Am 01. August 2019 wurde die letzte BAföG-Reform beschlossen, diese ist zum Wintersemester 2019/20 in Kraft getreten. Neben der Erhöhung der BAföG-Sätze gab es u. a. Änderungen bei den Wohnzuschlägen, Einkommensfreibeträgen und Darlehensmodalitäten. Ausführliche Informationen zu den Änderungen könnt ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nachlesen.

Dieser Artikel ist gültig bis 2020-06-20