International Student Identity Card (ISIC)

Aus LehramtsWiki
(Weitergeleitet von ISIC)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die International Student Identity Card (ISIC) ist der internationale Studierendenausweis der ISIC Association. Sie ist der einzige Nachweis des Studierendenstatus, der weltweit akzeptiert und von der UNESCO als Dokument studentischer Mobilität anerkannt wird.

Mit dem internationalen Ausweis erhältst du Ermäßigungen in über 130 Ländern rund um den Globus, z. B. auf Reisen bei Flügen, Mietwagen, Unterkünften etc., beim Online-Shopping oder auch im Kulturbereich. Du bist berechtigt, den Ausweis zu erhalten, wenn du als Vollzeitstudierende*r an einer staatlichen oder privaten Hochschule eingeschrieben bist. Auch während eines Urlaubssemesters kannst du deine Karte nutzen oder sie beantragen, sofern du eine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen kannst. Die genauen Bedingungen findest du auf der Webseite der ISIC.

Wie erhalte ich die ISIC?

Um deinen internationalen Ausweis zu erhalten, kannst du auf der Webseite der ISIC einen Online-Antrag ausfüllen oder ihn bei einer der rund 400 Ausgabestellen in Deutschland beantragen und gleich mitnehmen.

Du benötigst dazu ein Foto in Passbildqualität, einen Identitätsnachweis und einen tagesaktuellen Studiennachweis, z. B. eine Studienbescheinigung. Um den internationalen Ausweis zu erhalten, musst du eine Gebühr bezahlen. Dein Antrag wird anschließend geprüft. Sobald dein Antrag bewilligt und dein Ausweis freigeschaltet wurde, kannst du dir die ISIC-App auf dein Smartphone laden, deinen Account aktivieren und alle Vorteile nutzen. Gegen einen Aufpreis erhältst du den Ausweis zusätzlich als Plastikkarte.

Die ISIC ist jeweils zwölf Monate ab dem Zeitpunkt der Ausstellung gültig. Danach kannst du sie nicht verlängern, sondern musst sie neu beantragen.

Dieser Artikel ist gültig bis 2022-09-09